Blogeintrag vom 03.11.2015

Grand Prix von Mexiko / Das Rennen des Wochenendes KW 44

🕔03.11.2015 👤Michael Zenger, Speedsport Magazine
Grand Prix von Mexiko / Das Rennen des Wochenendes KW 44
Foto: © Williams F1

Ich muss zugeben - ich bin nicht ganz neutral. Ich mag Mexiko. Ich mag Autorennen in Mexiko. Und ich mag die Begeisterungsfähigkeit der Rennfans in Mexiko. Daher habe ich mich auch besonders auf die Rückkehr der Formel 1 nach Mexico City gefreut.

Und was dort geboten wurde war einfach der Hammer - nicht nur auf der Strecke, denn das war einfach ein durchschnittlich guter Grand Prix, aber vor allem neben der Strecke. Die (fahrerisch zwar wenig anspruchsvolle) Passage durch das Baseball-Stadion und die dortige Siegerehrung brachten Gänsehaut auch für Daheimgebliebene TV-Zuschauer rüber.

Die Strecke selbst wurde nach modernen Vorgaben umgebaut, ohne den Originalcharakter zu verlieren. Das ist es was die Formel 1 braucht. Nicht immer mehr Neubauten flacher Asphaltflächen in Gegenden ohne Motorsporthistorie.

Eine Erfindung der Formel 1 ist der Stadion-Komplex übrigens nicht.
Indycar-Fans wissen, dass die ChampCars bereits vor gut 10 Jahren diese Streckenführung genutzt haben, und auch damals wurden Mario Dominguez, Michel Jourdain und Adrian Fernandez genauso bejubelt wie heute Sergio Perez.