Blogeintrag vom 26.07.2013

Citroën in der Tourenwagen WM

🕔26.07.2013 👤Michael Zenger, Speedsport Magazine
Citroën in der Tourenwagen WM
Foto: © Citroën

Nach der lange erwarteten Bekanntgabe, dass Citroën 2014 werksseitig in die Tourenwagen-WM einsteigt, gab der französische Hersteller nun auch das eingesetzte Fahrzeug bekannt:
Es handelt sich um den Citroën C-Elysée!

Dieses Modell ist in Deutschland eher unbekannt. Citroën hat auch nicht vor es hier auf den Markt zu bringen. Dies liegt aber nicht an mangelnder Qualität oder Aktualität, denn der C-Elysée ist nagelneu, sondern in erster Linie am hierzulande vorherrschenden Geschmack: Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern werden Stufenheck-Limousinen der unteren Mittelklasse in Deutschland einfach zu wenig gekauft.

Auf den ersten Fotos sieht das Fahrzeug meiner Meinung nach sehr gelungen aus und passt gut in die WTCC - und Befürchtungen Citroën kommt auch mit einem weiteren Kompaktwagen sind damit vom Tisch.

Denn so schön es ist, Honda und Seat in der WTCC dabei zu haben - wäre nicht die Vorstellung eines Honda Accord anstatt des Civic sowie von Seat Exeo oder Toledo anstatt des Leon nicht eine optische Aufwertung?
Richtige Limousinen als Tourenwagen anstatt Kompaktmodelle - wie es über lange Jahre der BMW 3er war und noch immer ist oder eben auch der Honda Accord und Seat Toledo zusammen mit dem Alfa Romeo 156 vor etwa 10 Jahren waren.

Aber Geschmäcker sind ja verschieden - wie ist Ihre Meinung?