Blogeintrag vom 13.09.2013

Ferrari hat gewählt

🕔13.09.2013 👤Michael Zenger, Speedsport Magazine
Ferrari hat gewählt
Foto: © Ferrari S.p.A.

Während in ganz Deutschland in einer Woche gewählt wird, hat sich Maranello schon entschieden: Kimi Räikkönen wird zu Ferrari zurückkehren, als Teamkollege von Fernando Alonso.
Die Verkündung des Wechsels war vorgestern keine Überraschung mehr, obwohl Kimi in den letzten Wochen doch eher "in den Red Bull geschrieben" oder sein Verbleib bei Lotus vermutet wurde.

Zugegeben, ich hätte noch lieber Nico Hülkenberg im Ferrari gesehen. Dort hätte er die große Chance erhalten können, die er längst verdient hat.
Anderseits werden wir 2014 mit Ferrari ein Topteam mit zwei ganz unterschiedlichen Charakteren erleben. Mich erinnert das etwas an die Konstellation Button / Hamilton bei McLaren bis 2012: Auch dort waren es zwei ganz unterschiedliche Fahrertypen, natürlich will jeder beweisen der Bessere zu sein.

Und Nico Hülkenberg? Für ihn gäbe es nun ein attraktives Cockpit bei Lotus. Noch kann man nicht ausschließen, dass nicht sogar der Lotus-Renault 2014 das bessere Paket als der Ferrari bieten wird.
Teamkollege von Romain Grosjean zu sein, wäre für Nico nichts Neues: Bereits 2007 fuhren die beiden im gleichen Rennstall - bei ASM in der Formel 3. Romain wurde damals Meister, Nico Dritter. Der ein Jahr jüngere Hülkenberg legte aber im darauffolgenden Jahr nach und wurde 2008 Formel 3-Meister. GP2-Meister waren auch beide.
Gute Voraussetzungen also für ein weiteres interessantes Teamduell 2014!