Blogeintrag vom 04.04.2013

Superstars Saisonvorschau

🕔04.04.2013 👤Michael Zenger, Speedsport Magazine
Superstars Saisonvorschau
Foto: © superstarsworld.com

Zusammen mit der Formel Renault startet kommendes Wochenende in Monza auch die Superstars-Serie.

Durch den prominenten Zugang von Tonio Liuzzi und seinen spannenden Titelkampf gegen Johan Kristoffersson hat die Serie 2012 weiter an Profil gewonnen.
Der Vergleich mit der DTM in Deutschland wäre zu viel - viel zu wenig homogen ist die Qualität der Starter, und die Fahrzeuge liegen bei den Rundenzeiten auch bei weitem nicht ähnlich nah zusammen.
Dennoch ist für Zuschauer einiges geboten: Eine kaum zu überbietende Marken- und Modellvielfalt gepaart mit soundstarken und zumeist actionreichen Rennen macht Laune. Wer kurzfristig Lust auf einen Trip nach Norditalien bekommt: Eintrittskarten für das kommende Wochenende in Monza gibt es kostenlos!

Wer ist 2013 ganz vorne zu erwarten: Sicher wieder Johan Kristoffersson - er wechselt dieses Jahr zu Petricorse in einem Porsche Panamera. Außerdem Tonio Liuzzi - er fährt weiterhin einen Mercedes C63 AMG, aber nun bei Romeo Ferraris. Sein neuer Teamkollege Thomas Biagi sollte ihm in nichts nachstehen.

Neu dabei ist Luigi Ferrara. Er fährt auch einen Mercedes, allerdings ein C-Coupe beim Roma Racing Team. Dort war er 2012 bereits einmal am Start und stand dort gleich auf dem Podium.

Bei Audi Sport Italia, dem Meisterteam von 2012, werden Routinier Gianni Morbidelli und auch der Deutsche Thomas Schöffler um Siege mitfahren.

Eher weniger dürfte diese Saison von BMW zu erwarten sein. Ich sehe dort keine Siegfahrer.
Ganz anders bei Solaris Motorsport: Im nagelneuen Chevrolet Camaro fuhr Francesco Sini bei Testfahrten bereits Bestzeit.

Die Saison verspricht also interessant zu werden!