ADAC Formel 4 - Saison 2015

ADAC Formel 4 - Saison 2015 Typ 3 Info

vorherige Saison: ADAC Formel Masters 2014 2014   |    Übersicht aller Saisons Übersicht aller Saisons   |    2016

Die ADAC Formel 4 Meisterschaft 2015 war die erste Saison der deutschen Formel 4 als Nachfolgeserie des ADAC Formel Masters.

Die Fahrzeuge stammen von Tatuus mit 1.4l Abarth Motoren mit 160 PS.

Das Starterfeld wuchs im Vergleich zum Formel Masters deutlich - bei jedem Rennen waren über 30 Autos am Start.

Der Rennkalender wurde wenig verändert mit 6 Rennwochenenden in Deutschland (2x Oschersleben, Lausitzring, Nürburgring, Sachsenring, Hockenheim) sowe je einem Wochenende in Österreich (Spielberg) und Belgien (Spa). Pro Wochenende wurden 3 Läufe ausgetragen, insgesamt 24 Rennen.

Marvin Dienst gewann die Deutsche Formel 4 2015 vor Joel Eriksson und Joey Mawson.

Top6 der Fahrerwertung:
Pos Punkte Fahrer Nation Foto
1.347Marvin Dienst  8 SiegeDeutschlandMarvin Dienst
2.299Joel Eriksson  7 SiegeSchwedenJoel Eriksson
3.297Joey Mawson  5 SiegeAustralienJoey Mawson
4.167Robert Shwartzman RußlandRobert Shwartzman
5.166David Beckmann  1 SiegDeutschlandDavid Beckmann
6.152Tim Zimmermann DeutschlandTim Zimmermann

vollständige Punktewertung

vorherige Saison: ADAC Formel Masters 2014 2014   |    Übersicht aller Saisons Übersicht aller Saisons   |    2016