ADAC Formel 4 - Saison 2018

ADAC Formel 4 - Saison 2018 Typ 3 Info

2017   |    Übersicht aller Saisons

Die ADAC Formel 4 Meisterschaft 2018 war die vierte Saison der deutschen Formel 4.

Der Kalender wurde etwas umgestaltet, neu hinzugekommen sind Wochenenden jeweils in Hockenheim im Rahmen des DTM sowie der Formel 1 (2 anstatt 3 Rennen). Weggefallen sind hingegen das zweite Oschersleben Wochenende sowie der Sachsenring. Insgesamt wurden 20 Rennen ausgetragen.

Lirim Zendeli gewann die Deutsche Formel 4 2018 vor Liam Lawson und Enzo Fittipaldi.

Top6 der Fahrerwertung:

Meldeliste: ADAC Formel 4 - Saison 2018

Fahrer Geb.Datum Nation  
Joey Alders 06.08.1999 Niederlande 20 von 20 Rennen
Tom Beckhäuser 22.01.1999 Tschechien 20 von 20 Rennen
Oliver Caldwell 11.06.2002 Großbritannien 20 von 20 Rennen
Giorgio Carrara 16.02.2001 Argentinien 2 von 20 Rennen
Ido Cohen 16.08.2001 Israel 17 von 20 Rennen
Caio Collet 03.04.2002 Brasilien 3 von 20 Rennen
Amaury Cordeel 09.07.2002 Belgien 5 von 20 Rennen
Aaron Di Comberti 06.11.2000 Großbritannien 9 von 20 Rennen
Jack Doohan 20.01.2003 Australien 8 von 20 Rennen
Andreas Estner 03.07.2000 Deutschland 14 von 20 Rennen
Sebastian Estner 08.03.2002 Deutschland 14 von 20 Rennen
Enzo Fittipaldi 18.07.2001 Brasilien 20 von 20 Rennen
Leon Köhler 07.08.1999 Deutschland 20 von 20 Rennen
Niklas Krütten 20.10.2002 Deutschland 20 von 20 Rennen
Konsta Lappalainen 11.08.2002 Finnland 11 von 20 Rennen
Liam Lawson 11.02.2002 Neuseeland 20 von 20 Rennen
Leonardo Lorandi 20.07.2000 Italien 9 von 20 Rennen
Federico Malvestiti 12.06.2000 Italien 2 von 20 Rennen
Gianluca Petecof 14.11.2002 Brasilien 20 von 20 Rennen
Petr Ptáček 16.10.2002 Tschechien 3 von 20 Rennen
Lucas Alecco Roy 06.03.1997 Deutschland 20 von 20 Rennen
Václav Šafár   Tschechien 2 von 20 Rennen
Jesse Salmenautio 11.08.2001 Finnland 4 von 20 Rennen
Grégoire Saucy 26.12.1999 Schweiz 2 von 20 Rennen
David Schumacher 23.10.2001 Deutschland 20 von 20 Rennen
Frederik Vesti 13.01.2002 Dänemark 20 von 20 Rennen
Charles Weerts 01.03.2001 Belgien 20 von 20 Rennen
Mick Wishofer 08.10.1999 Österreich 20 von 20 Rennen
Lirim Zendeli 18.10.1999 Deutschland 20 von 20 Rennen

Punktestände: ADAC Formel 4 - Saison 2018

Fahrerwertung

Pos Punkte Fahrer Nation
1 348 Lirim Zendeli  10 Siege Deutschland20 von 20 Rennen
2 234 Liam Lawson  3 Siege Neuseeland20 von 20 Rennen
3 223 Enzo Fittipaldi  1 Sieg Brasilien20 von 20 Rennen
4 211 Frederik Vesti  2 Siege Dänemark20 von 20 Rennen
5 195 Charles Weerts  1 Sieg Belgien20 von 20 Rennen
6 160 Mick Wishofer  1 Sieg Österreich20 von 20 Rennen
7 125 Oliver Caldwell  1 Sieg Großbritannien20 von 20 Rennen
8 108 Niklas Krütten  1 Sieg Deutschland20 von 20 Rennen
9 103 David Schumacher Deutschland20 von 20 Rennen
10 92 Gianluca Petecof Brasilien20 von 20 Rennen
11 44 Joey Alders Niederlande20 von 20 Rennen
12 35 Jack Doohan Australien8 von 20 Rennen
13 33 Leon Köhler Deutschland20 von 20 Rennen
14 28 Andreas Estner Deutschland14 von 20 Rennen
15 19 Konsta Lappalainen Finnland11 von 20 Rennen
16 18 Caio Collet Brasilien3 von 20 Rennen
17 14 Leonardo Lorandi Italien9 von 20 Rennen
18 11 Lucas Alecco Roy Deutschland20 von 20 Rennen
19 7 Ido Cohen Israel17 von 20 Rennen
20 6 Aaron Di Comberti Großbritannien9 von 20 Rennen
21 4 Tom Beckhäuser Tschechien20 von 20 Rennen
22 2 Sebastian Estner Deutschland14 von 20 Rennen

2017   |    Übersicht aller Saisons