Italienische Formel 4 Meisterschaft - 2019: Meldeliste

Italienische Formel 4 Meisterschaft - Saison 2019 Typ 3 Info

vorherige Saison: Italienische Formel 4 Meisterschaft 2018 2018   |    Übersicht aller Saisons Übersicht aller Saisons   |    2020

Meldeliste: Italienische Formel 4 Meisterschaft - Saison 2019

Fahrer Geb.Datum Nation  
Amna Al Qubaisi 28.03.2000 Vereinigte Arabische Emirate 21 von 21 rennen
Hamda Al Qubaisi 08.08.2002 Vereinigte Arabische Emirate 6 von 21 rennen
William Alatalo 19.04.2002 Finnland 21 von 21 rennen
Paul Aron 04.02.2004 Estland 21 von 21 rennen
Michael Belov 27.10.2001 Rußland 21 von 21 rennen
Ivan Berets 11.09.2001 Rußland 21 von 21 rennen
Giorgio Carrara 16.02.2001 Argentinien 11 von 21 rennen
Emilio Cipriani   Venezuela 21 von 21 rennen
Ido Cohen 16.08.2001 Israel 21 von 21 rennen
Pietro Delli Guanti 12.01.2004 Italien 8 von 21 rennen
Joshua Dürksen 27.10.2003 Paraguay 21 von 21 rennen
Jonny Edgar 13.02.2004 Großbritannien 21 von 21 rennen
Sebastian Estner 08.03.2002 Deutschland 3 von 21 rennen
Alessandro Jose Famularo 11.02.2003 Venezuela 21 von 21 rennen
Lorenzo Ferrari 22.10.2002 Italien 16 von 21 rennen
Sebastian Freymuth 31.01.2002 Deutschland 21 von 21 rennen
Stefan Fürtbauer 07.01.2003 Österreich 3 von 21 rennen
Axel Gnos 30.04.2003 Schweiz 21 von 21 rennen
Nico Göhler 22.05.2003 Deutschland 6 von 21 rennen
Dennis Hauger 17.03.2003 Norwegen 21 von 21 rennen
Niklas Krütten 20.10.2002 Deutschland 11 von 21 rennen
Umberto Pietro Laganella 29.06.2001 Italien 18 von 21 rennen
Nicola Marinangeli 14.05.2003 Italien 21 von 21 rennen
Roee Meyuhas 24.06.2000 Israel 21 von 21 rennen
Marzio Moretti 15.01.2002 Italien 3 von 21 rennen
José Luiz Muggiati 09.05.2003 Brasilien 3 von 21 rennen
Emidio Pesce 16.03.2002 Italien 21 von 21 rennen
Gianluca Petecof 14.11.2002 Brasilien 21 von 21 rennen
Santiago Ramos 26.01.2004 Mexiko 9 von 21 rennen
Oliver Rasmussen 21.11.2000 Dänemark 21 von 21 rennen
Ian Geoffrey Rodriguez   Guatemala 3 von 21 rennen
Andrea Rosso 19.10.2003 Italien 12 von 21 rennen
Lucas Alecco Roy 06.03.1997 Deutschland 21 von 21 rennen
Jesse Salmenautio 11.08.2001 Finnland 21 von 21 rennen
Grégoire Saucy 26.12.1999 Schweiz 9 von 21 rennen
Francesco Simonazzi 08.03.2004 Italien 12 von 21 rennen
Roman Stanek 25.02.2004 Tschechien 21 von 21 rennen
Laszlo Toth   Ungarn 9 von 21 rennen
Filip-Ioan Ugran 12.09.2002 Rumänien 21 von 21 rennen
Daniel Vebster 24.08.2002 Schweden 20 von 21 rennen
Fabio Venditti 06.05.2001 Italien 9 von 21 rennen
Erwin Zanotti 03.05.2000 Italien 21 von 21 rennen

vorherige Saison: Italienische Formel 4 Meisterschaft 2018 2018   |    Übersicht aller Saisons Übersicht aller Saisons   |    2020