Nordeuropäischer Formel Renault 2.0 Cup - Saison 2011

Nordeuropäischer Formel Renault 2.0 Cup - Saison 2011 Typ 3 Info

2010   |    Übersicht aller Saisons   |    2012

Der Formel Renault NEC 2011 war die sechste Saison des nordeuropäischen Formel Renault 2.0 Cups.
Es wurden wieder Rennen an 8 Wochenenden ausgetragen, statt den Rennen in Brünn kam Monza neu in den Kalender. Es wurden zwei oder drei Rennen pro Wochenende gefahren, insgesamt 20 Rennen.

Die im Vorjahr eingeführte Klasse für ältere Fahrzeuge wurde wieder abgeschafft, das Feld fuhr nun einheitlich mit den neuen Formel Renault Fahrzeugen von Barazi-Epsilon.

Carlos Sainz jr. war Sieger des NEC 2011, vor Daniil Kvyat und Stoffel Vandoorne.

Meldeliste: Nordeuropäischer Formel Renault 2.0 Cup - Saison 2011

Fahrer Geb.Datum Nation  
Thomas Aregger   Schweiz 3 von 20 Rennen
Kürt Böhlen 14.12.1965 Schweiz 3 von 20 Rennen
Victor Bouveng 17.04.1996 Schweden 14 von 20 Rennen
John Bryant-Meisner 21.09.1994 Schweden 20 von 20 Rennen
Mauro Calamia 20.01.1992 Schweiz 3 von 20 Rennen
Alexey Chuklin 11.08.1985 Rußland 20 von 20 Rennen
Rafael Danieli   Israel 20 von 20 Rennen
Tio Ellinas 27.01.1992 Zypern 2 von 20 Rennen
Robin Frijns 07.08.1991 Niederlande 12 von 20 Rennen
Howard Fuller 31.07.1992 Großbritannien 2 von 20 Rennen
Richard Gonda 14.03.1994 Slowakei 5 von 20 Rennen
Jack Hawksworth 28.02.1991 Großbritannien 3 von 20 Rennen
Joshua Hill 09.01.1991 Großbritannien 10 von 20 Rennen
Zaamin Jaffer 29.12.1989 Indien 2 von 20 Rennen
Mathieu Jaminet 24.10.1994 Frankreich 3 von 20 Rennen
Johan Daniel Jokinen 20.06.1990 Dänemark 3 von 20 Rennen
Jordan King 26.02.1994 Großbritannien 10 von 20 Rennen
Oscar King   Großbritannien 2 von 20 Rennen
Remy Kirchdörffer   Frankreich 6 von 20 Rennen
Kevin Kleveros 22.10.1991 Schweden 3 von 20 Rennen
Oskari Kurki-Suonio 14.12.1992 Finnland 6 von 20 Rennen
Daniil Kvyat 26.07.1994 Rußland 20 von 20 Rennen
Côme Ledogar 23.05.1991 Frankreich 9 von 20 Rennen
Karl Oscar Liiv 19.06.1993 Estland 17 von 20 Rennen
Ronnie Lundströmer 28.01.1992 Schweden 3 von 20 Rennen
Johannes Moor 03.07.1992 Estland 5 von 20 Rennen
Robert Myrsäter 20.12.1991 Schweden 3 von 20 Rennen
Norman Nato 08.07.1992 Frankreich 7 von 20 Rennen
Jordan Oon 21.03.1990 Australien 3 von 20 Rennen
Mikko Perttala   Finnland 3 von 20 Rennen
Clemente Alessio Picariello 27.08.1993 Belgien 20 von 20 Rennen
Alice Powell 26.01.1993 Großbritannien 2 von 20 Rennen
Martin Rump 07.04.1996 Estland 3 von 20 Rennen
Carlos jr. Sainz 01.09.1994 Spanien 20 von 20 Rennen
Harri Salminen   Finnland 5 von 20 Rennen
Dear Schilling 17.01.1992 Dänemark 3 von 20 Rennen
Pieter Schothorst 21.01.1992 Niederlande 9 von 20 Rennen
Bob Siska 01.12.1942 USA 13 von 20 Rennen
Jakub Smiechowski 11.10.1991 Polen 20 von 20 Rennen
Liroy Stuart 22.02.1987 Niederlande 12 von 20 Rennen
Sandy Stuvik 11.04.1995 Thailand 5 von 20 Rennen
Frank Suntjens 11.12.1981 Niederlande 20 von 20 Rennen
Oscar Tunjo 05.01.1996 Kolumbien 7 von 20 Rennen
Meindert, jr. van Buuren 05.01.1995 Niederlande 17 von 20 Rennen
Dennis van de Laar 03.02.1994 Niederlande 20 von 20 Rennen
Stoffel Vandoorne 26.03.1992 Belgien 20 von 20 Rennen
Hans Villemi 16.10.1995 Estland 20 von 20 Rennen
Sebastian von Gartzen 11.01.1993 Deutschland 16 von 20 Rennen
Christof von Grünigen 13.06.1991 Schweiz 6 von 20 Rennen
Sean Walkinshaw 03.11.1993 Großbritannien 2 von 20 Rennen
Joni Wiman 09.10.1993 Finnland 10 von 20 Rennen

Punktestände: Nordeuropäischer Formel Renault 2.0 Cup - Saison 2011

Fahrerwertung

Pos Punkte Fahrer Nation
1 489 Carlos jr. Sainz  10 Siege Spanien20 von 20 Rennen
2 441 Daniil Kvyat  7 Siege Rußland20 von 20 Rennen
3 328 Stoffel Vandoorne Belgien20 von 20 Rennen
4 238 Robin Frijns  1 Sieg Niederlande12 von 20 Rennen
5 224 John Bryant-Meisner Schweden20 von 20 Rennen
6 210 Clemente Alessio Picariello Belgien20 von 20 Rennen
7 186 Dennis van de Laar Niederlande20 von 20 Rennen
8 174 Hans Villemi Estland20 von 20 Rennen
9 158 Karl Oscar Liiv Estland17 von 20 Rennen
10 148 Jordan King Großbritannien10 von 20 Rennen
11 129 Joni Wiman  1 Sieg Finnland10 von 20 Rennen
12 122 Jakub Smiechowski Polen20 von 20 Rennen
13 118 Alexey Chuklin Rußland20 von 20 Rennen
14 106 Liroy Stuart Niederlande12 von 20 Rennen
15 92 Christof von Grünigen Schweiz6 von 20 Rennen
16 92 Joshua Hill Großbritannien10 von 20 Rennen
17 92 Sebastian von Gartzen Deutschland16 von 20 Rennen
18 91 Pieter Schothorst Niederlande9 von 20 Rennen
19 91 Côme Ledogar Frankreich9 von 20 Rennen
20 87 Rafael Danieli Israel20 von 20 Rennen
21 85 Meindert, jr. van Buuren Niederlande17 von 20 Rennen
22 85 Frank Suntjens Niederlande20 von 20 Rennen
23 63 Oscar Tunjo Kolumbien7 von 20 Rennen
24 63 Victor Bouveng Schweden14 von 20 Rennen
25 56 Norman Nato Frankreich7 von 20 Rennen
26 47 Tio Ellinas  1 Sieg Zypern2 von 20 Rennen
27 39 Sandy Stuvik Thailand5 von 20 Rennen
28 34 Johan Daniel Jokinen Dänemark3 von 20 Rennen
29 31 Kevin Kleveros Schweden3 von 20 Rennen
29 10 Kürt Böhlen Schweiz3 von 20 Rennen
30 28 Oskari Kurki-Suonio Finnland6 von 20 Rennen
31 27 Mathieu Jaminet Frankreich3 von 20 Rennen
32 26 Jack Hawksworth Großbritannien3 von 20 Rennen
33 25 Oscar King Großbritannien2 von 20 Rennen
34 25 Mauro Calamia Schweiz3 von 20 Rennen
35 24 Alice Powell Großbritannien2 von 20 Rennen
36 24 Jordan Oon Australien3 von 20 Rennen
37 23 Ronnie Lundströmer Schweden3 von 20 Rennen
38 20 Bob Siska USA13 von 20 Rennen
39 18 Johannes Moor Estland5 von 20 Rennen
40 18 Richard Gonda Slowakei5 von 20 Rennen
41 17 Robert Myrsäter Schweden3 von 20 Rennen
42 17 Remy Kirchdörffer Frankreich6 von 20 Rennen
43 16 Martin Rump Estland3 von 20 Rennen
44 14 Dear Schilling Dänemark3 von 20 Rennen
44 14 Howard Fuller Großbritannien2 von 20 Rennen
46 13 Mikko Perttala Finnland3 von 20 Rennen
47 12 Thomas Aregger Schweiz3 von 20 Rennen
48 10 Harri Salminen Finnland5 von 20 Rennen
50 8 Zaamin Jaffer Indien2 von 20 Rennen
51 3 Sean Walkinshaw Großbritannien2 von 20 Rennen

2010   |    Übersicht aller Saisons   |    2012