Nordeuropäischer Formel Renault Cup - Saison 2017

Nordeuropäischer Formel Renault Cup - Saison 2017 Typ 3 Info

2016   |    Übersicht aller Saisons   |    2018

Der Formel Renault NEC 2017 war die zwölfte Saison des nordeuropäischen Formel Renault Cups (jetzt ohne den Namenszusatz 2.0).

Bedingt durch die Ausweitung des Kalenders des Formel Renault Eurocups wurde der NEC Kalender reduziert. Damit sollte den Eurocup-Teams weiterhin die Möglichkeit gegeben werden, auch die NEC Rennen zu bestreiten.
Bei insgesamt 11 Rennen wurden neben Monza, Assen, Nürburgring und Hockenheim in Spa auch drei Rennen zusammen mit dem Eurocup abgehalten. In diesen Rennen waren nur die NEC-Piloten punkteberechtigt, alle anderen erhielten als Gastfahrer keine Punkte.

Somit gewann Michael Benyahia als einer von nur 5 NEC Piloten die Saison 2017.
Ohne Berücksichtigung des Gastfahrerstatus wäre Sacha Fenestraz NEC Sieger geworden.

Top6 der Fahrerwertung:

Meldeliste: Nordeuropäischer Formel Renault Cup - Saison 2017

Fahrer Geb.Datum Nation  
Gabriel Aubry 03.04.1998 Frankreich 6 von 11 Rennen
Michael Benyahia 21.07.2000 Marokko 11 von 11 Rennen
Frankie Bird 20.08.1999 Großbritannien 2 von 11 Rennen
Théo Coicaud 13.09.1999 Frankreich 11 von 11 Rennen
Andreas Estner 03.07.2000 Deutschland 1 von 11 Rennen
Sacha Fenestraz 28.07.1999 Frankreich 4 von 11 Rennen
Max Fewtrell 29.07.1999 Großbritannien 2 von 11 Rennen
Chia Wing Hoong   Malaysia 2 von 11 Rennen
Luis Leeds 06.03.2000 Australien 2 von 11 Rennen
Gilles Magnus 30.08.1999 Belgien 11 von 11 Rennen
Presley Martono 15.06.2000 Indonesien 2 von 11 Rennen
Thomas Maxwell   Australien 4 von 11 Rennen
Charles Milesi   Frankreich 11 von 11 Rennen
Bartek Mirecki 02.05.1996 Polen 11 von 11 Rennen
Thomas Neubauer   Frankreich 6 von 11 Rennen
Jarno Opmeer 11.04.2000 Niederlande 4 von 11 Rennen
Julia Pankiewicz   Polen 2 von 11 Rennen
Oscar Piastri 06.04.2001 Australien 2 von 11 Rennen
James Pull 05.10.1999 Großbritannien 4 von 11 Rennen
Logan Sargeant 31.12.2000 USA 2 von 11 Rennen
Jean-Baptiste Simmenauer 19.11.2000 Frankreich 4 von 11 Rennen
Daniel Ticktum 08.06.1999 Großbritannien 2 von 11 Rennen
Alexander Vartanyan 20.07.2000 Rußland 2 von 11 Rennen
Neil Verhagen 18.02.2001 USA 2 von 11 Rennen
Richard Verschoor 16.12.2000 Niederlande 4 von 11 Rennen
Yifei Ye 16.06.2000 China 4 von 11 Rennen
Sun Yue Yang 06.06.2000 China 4 von 11 Rennen

Punktestände: Nordeuropäischer Formel Renault Cup - Saison 2017

Fahrerwertung *

Pos Punkte Fahrer Nation
1 163 Michael Benyahia Marokko11 von 11 Rennen
2 161 Gilles Magnus  2 Siege Belgien11 von 11 Rennen
3 151 Bartek Mirecki Polen11 von 11 Rennen
4 129,5 Théo Coicaud Frankreich11 von 11 Rennen
5 115 Gabriel Aubry  2 Siege Frankreich6 von 11 Rennen
6 108 Sacha Fenestraz  2 Siege Frankreich4 von 11 Rennen
7 106 Charles Milesi  1 Sieg Frankreich11 von 11 Rennen
8 104 Yifei Ye  2 Siege China4 von 11 Rennen
9 90 Richard Verschoor  1 Sieg Niederlande4 von 11 Rennen
10 68 Jarno Opmeer Niederlande4 von 11 Rennen
11 52 Thomas Neubauer Frankreich6 von 11 Rennen
12 48 Max Fewtrell Großbritannien2 von 11 Rennen
13 48 James Pull Großbritannien4 von 11 Rennen
14 47 Neil Verhagen  1 Sieg USA2 von 11 Rennen
15 47 Jean-Baptiste Simmenauer Frankreich4 von 11 Rennen
16 36 Alexander Vartanyan Rußland2 von 11 Rennen
17 36 Thomas Maxwell Australien4 von 11 Rennen
18 33 Sun Yue Yang China4 von 11 Rennen
19 28 Luis Leeds Australien2 von 11 Rennen
20 26 Frankie Bird Großbritannien2 von 11 Rennen
21 26 Oscar Piastri Australien2 von 11 Rennen
22 25 Julia Pankiewicz Polen2 von 11 Rennen
23 22 Chia Wing Hoong Malaysia2 von 11 Rennen

Die Rennen in Spa wurden von Sacha Fenestraz (2x) und Gabriel Aubry (1x) gewonnen. Da diese als Gastfahrer gewertet wurden, zählen Gilles Magnus (2x) und Charles Milesi (1x) als offizielle Sieger.

Bei der Berechnung der Anzahl der gefahrenen Rennen werden die Gastfahrer in Spa nicht berücksichtigt.

2016   |    Übersicht aller Saisons   |    2018