Arie Luyendyk: Rennfahrer-Biographie - Karriere und Erfolge

Niederlande Arie Luyendyk
Speedsport Magazine Rennfahrer Datenbank

Arie Luyendyk - Karriere und Erfolge:

Nation: Niederlande
Geburtstag : 21.09.1953

Saison   Serie / Klasse Wertung Team / Fahrzeug / Rennen  
2011 GT Blancpain Langstrecken Serie, Klasse PRO-AM Cup 79.
2002 F.1 Indy Racing League 37.
G-Force GF05 - Chevrolet
2001 F.1 Indy Racing League 41.
1999 F.1 Indy Racing League 41.
1998 F.1 Indy Racing League 8.
1997 F.1 CART Weltserie
F.1 Indy Racing League 6.
1996 F.1 Indy Racing League 7.
Reynard 95i - Ford
1995 F.1 Indy Car Weltserie 25.
  IndyCar World Series, 24. (Simon, ein Rennen, Menard, ein Rennen)
1994   IndyCar World Series, 17. (IndyRegency)
1993   IndyCar World Series, 8. (Ganassi)
1992   IndyCar World Series (Ganassi, zwei Rennen)
  IMSA Serie
  IROC Serie
1991   IndyCar World Series, 6. (Granatelli)
1990   IndyCar World Series, 8. (Shierson)
1989   IndyCar World Series, 10. (Simon)
  12h Sebring Sieger
1988   IndyCar World Series, 14. (Simon)
1987   IndyCar World Series (84-87)
  Formula Super Vau (77-78)
  Formula Ford (74-75)


Copyright Fotos: (1) © IndyCar Series, (2) © IndyCar Series

Legende :

Zwischenstände während der laufenden Saison.
Siege und Top-Platzierungen in der Saisontabelle sind hervorgehoben.
Bei Teilnahme an mehreren Serien in einer Saison steht die chronologisch spätere Teilnahme immer oben.

F.1 : Formelsport Stufe 1
F.2 : Formelsport Stufe 2
F.3 : Formelsport Stufe 3
F.4 : Formelsport Stufe 4
SP : Sportwagen Prototypen
GT : Sportwagen GT
TW : Tourenwagen
MP : Markenpokale