Lister Storm GT:

Saison Team / Serie
Fahrer / Rennen / Wertung
2006 Red Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT1
Olivier Porta (1 von 10 Rennen)
Romain Yvon (1 von 10 Rennen)
2005 Lister Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT1
Justin Keen (11 von 11 Rennen), 34.
Liz Halliday (11 von 11 Rennen), 34.
Jens Reno Møller (1 von 11 Rennen)
Bobby Verdon-Roe (1 von 11 Rennen)
2004 Creation Autosportif
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT
Jamie Campell-Walter (8 von 11 Rennen), 17.
Jamie Derbyshire (8 von 11 Rennen), 17.
Bobby Verdon-Roe (2 von 11 Rennen), 69.
Peter Snowdon (1 von 11 Rennen), 70.
Lister Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT
Tom Coronel (3 von 11 Rennen)
Paul Knapfield (2 von 11 Rennen)
Patrick Pearce (2 von 11 Rennen)
Rob Schirle (1 von 11 Rennen), 71.
Ian Donaldson (1 von 11 Rennen), 71.
Gregor Fisken (1 von 11 Rennen), 71.
2003 Creation Autosportif
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT
Bobby Verdon-Roe (10 von 10 Rennen), 11.
Peter Snowdon (1 von 10 Rennen), 44.
Marco Zadra (9 von 10 Rennen), 14.
Duncan Huisman (1 von 10 Rennen), 58.
Jean-Marc Gounon (4 von 10 Rennen), 45.
Paul Knapfield (3 von 10 Rennen), 56.
Lister Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT
Andrea Piccini (10 von 10 Rennen), 7.
Jean-Denis Deletraz (5 von 10 Rennen), 15.
Gabriele Lancieri (2 von 10 Rennen), 40.
David Sterckx (5 von 10 Rennen), 26.
Gavin Pickering (1 von 10 Rennen), 43.
Jamie Campell-Walter (10 von 10 Rennen), 9.
1 Sieg
Nathan Kinch (10 von 10 Rennen), 9.
1 Sieg
Tom Coronel (2 von 10 Rennen)
Bas Leinders (0 von 10 Rennen)
Rob Schirle (1 von 10 Rennen)
2002 Lister Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT
Bobby Verdon-Roe (10 von 10 Rennen), 16.
Paul Knapfield (6 von 10 Rennen), 25.
Justin Law (1 von 10 Rennen), 22.
Miguel Angel de Castro (2 von 10 Rennen), 21.
David Sterckx (1 von 10 Rennen), 22.
Ian McKellar (2 von 10 Rennen)
David Warnock (2 von 10 Rennen)
Jamie Campell-Walter (10 von 10 Rennen), 3.
3 Siege
Nicolaus Springer (10 von 10 Rennen), 3.
3 Siege
Eric van de Poele (1 von 10 Rennen), 33.
Andy Wallace (1 von 10 Rennen), 33.
2001 Lister Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT
Nicolaus Springer (9 von 11 Rennen), 21.
Julian Bailey (9 von 11 Rennen), 21.
Jamie Campell-Walter (10 von 11 Rennen), 5.
3 Siege
Tom Coronel (6 von 11 Rennen), 10.
2 Siege
Richard Dean (1 von 11 Rennen), 35.
Mike Jordan (1 von 11 Rennen), 24.
1 Sieg
Bobby Verdon-Roe (2 von 11 Rennen), 31.
2000 Lister Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT
Peter Hardman (3 von 10 Rennen)
Nicolaus Springer (10 von 10 Rennen), 11.
Carlos Palau (1 von 10 Rennen)
Philippe Favre (8 von 10 Rennen), 11.
Tiff Needell (1 von 10 Rennen)
Julian Bailey (10 von 10 Rennen), 1.
5 Siege
Jamie Campell-Walter (10 von 10 Rennen), 1.
5 Siege
1999 Lister Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT
Mike Hezemans (2 von 10 Rennen), 27.
David Hart (2 von 10 Rennen), 28.
Tiff Needell (2 von 10 Rennen)
Julian Bailey (5 von 10 Rennen), 19.
Bobby Verdon-Roe (2 von 10 Rennen)
Tim Sugden (1 von 10 Rennen), 31.
Jamie Campell-Walter (2 von 10 Rennen), 30.
Andy Wallace (2 von 10 Rennen), 23.
William Hewland (1 von 10 Rennen), 24.

Legende:

* Zwischenstände während einer laufenden Saison sind kursiv.