Martin Short: Rennfahrer-Biographie - Karriere und Erfolge

Großbritannien Martin Short
Speedsport Magazine Rennfahrer Datenbank

Martin Short - Karriere und Erfolge:

Nation: Großbritannien
Geburtstag : 20.03.1959
Geburtsort: El Adem

Saison   Serie / Klasse Wertung Team / Fahrzeug / Rennen  
2009 GT
2008 SP
26.
2007 SP
5.
SP
Pescarolo 01 - Judd
2006 SP
5.
SP
21.
Radical SR9 - Judd
2005 SP
9.
SP
6.
Dallara LMP SP1 - Judd
2004 SP
SP
16.
Dallara LMP SP1 - Judd
SP
17.
2003 GT
18.
GT
19.
EMKA Racing , Porsche 911 GT3-R (996)
4 von 10 Rennen 1 Sieg
  GrandAm Serie, GTS-18.
2002 GT
GT
  Belcar Serie
  Britische GT Meisterschaft, 3. (TVR)
  GrandAm Serie (ein Rennen)
2001   Britische GT Meisterschaft, GTO (TVR)
2000   Britische GT Meisterschaft, GTO-6. (TVR)
1999   Britische TVR Tuscan Challenge, 5.
1998 GT
43.
  Britische TVR Tuscan Challenge, 3.
1997   Britische TVR Tuscan Challenge, 3.
1996   Britische TVR Tuscan Challenge, 2.
1995   Britische TVR Tuscan Challenge, 2.
1994   Britischer Rover Turbo Cup
1993   Britischer Rover 216 GTi Cup, Meister
1992   Britischer Rover 216 GTi Cup, 3.
1991   Britischer Rover 216 GTi Cup, 6.
1989   MG Metro Challenge, 5.
1988   Britische Formel First Wintermeisterschaft, 11.
  Britische Formel First, 4.


Copyright Fotos: (1) © ACO/DPPI, (2) © ACO/DPPI, (3) © ACO/DPPI, (4) © ACO/DPPI

Legende :

Zwischenstände während der laufenden Saison.
Siege und Top-Platzierungen in der Saisontabelle sind hervorgehoben.
Bei Teilnahme an mehreren Serien in einer Saison steht die chronologisch spätere Teilnahme immer oben.

F.1 : Formelsport Stufe 1
F.2 : Formelsport Stufe 2
F.3 : Formelsport Stufe 3
F.4 : Formelsport Stufe 4
SP : Sportwagen Prototypen
GT : Sportwagen GT
TW : Tourenwagen
MP : Markenpokale