Robbie Buhl: Rennfahrer-Biographie - Karriere und Erfolge

USA Robbie Buhl
Speedsport Magazine Rennfahrer Datenbank

Robbie Buhl - Karriere und Erfolge:

Nation: USA
Geburtstag : 02.09.1963
Geburtsort: Detroit

Saison   Serie / Klasse Wertung Team / Fahrzeug / Rennen  
2004 F.1
24.
Dallara IR-03 - Chevrolet
2003 F.1
14.
Dallara IR-03 - Chevrolet
2002 F.1
17.
G-Force GF05 - Infiniti
2001 F.1
12.
G-Force GF05 - Infiniti
2000 F.1
8.
1999 F.1
22.
1998 F.1
17.
1997 F.1
13.
1996 F.1
3.
Reynard 94i - Ford
Lola T94/00 - Ford
1995   IndyLights, 2.
1994   IndyCar World Series (Coyne, two races)
1993   IndyCar World Series (einige Rennen)
1992   IndyLights, Meister
  IMSA Serie Firestone Firehawk
1991   IndyCar World Series
1990   Amerikanische Racing Serie (ARS), 4.
  IMSA Serie GTU
  IMSA Serie Firestone Firehawk
1989   Barber Dodge Pro Serie, Meister
  Corvette Challenge
  IMSA Serie Firestone Firehawk
1988   Formel Toyota Atlantic
1987   Barber Dodge Pro Serie (87)
  Kanadische Formel Ford (85-86)
  Britische Formel Ford (84)


Copyright Fotos: (1) © IndyCar Series, (2) © IndyCar Series, (3) © IndyCar Series, (4) © IndyCar Series, (5) © IndyCar Series, (6) © IndyCar Series

Legende :

Zwischenstände während der laufenden Saison.
Siege und Top-Platzierungen in der Saisontabelle sind hervorgehoben.
Bei Teilnahme an mehreren Serien in einer Saison steht die chronologisch spätere Teilnahme immer oben.

F.1 : Formelsport Stufe 1
F.2 : Formelsport Stufe 2
F.3 : Formelsport Stufe 3
F.4 : Formelsport Stufe 4
SP : Sportwagen Prototypen
GT : Sportwagen GT
TW : Tourenwagen
MP : Markenpokale