Ni Amorim: Rennfahrer-Biographie - Karriere und Erfolge

Portugal Ni Amorim
Speedsport Magazine Rennfahrer Datenbank

Ni Amorim - Karriere und Erfolge:

Nation: Portugal
Geburtstag : 01.03.1962
Geburtsort: Porto

Saison   Serie / Klasse Wertung Team / Fahrzeug / Rennen  
2012 GT
7.
Team Novadriver , Audi R8 LMS
12 von 12 Rennen 1 Sieg
Audi R8 LMS
2005 SP
SP
13.
Courage C65 - Mecachrome
2003 GT
34.
2002 GT
27.
GT
GT
GT
2001 GT
24.
GT
51.
  Spanische GT Serie, 53. (Porsche)
2000 GT
35.
SP
16.
GT
  FIA GT Meisterschaft, 12. (Chamberlain-Chrysler)
  Spanische GT Serie, 2. (Porsche)
1999 GT
12.
  FIA GT Meisterschaft, 7. (Chamberlain-Chrysler)
  Spanische GT Serie, 3. (Porsche, Chrysler)
  Amerikanische LeMans Serie, GTS (Chrysler)
1998 GT
42.
1997 GT
6.
Roock Racing , Porsche 911 GT2 R (993)
10 von 11 Rennen 2 Siege
1996   Spanische Tourenwagen, 8. (Opel)
1995   Int. Tourenwagen Meisterschaft (Opel)
  DTM, 21. (Opel)
1994   Portugiesische Tourenwagen, 2. (Opel)
1993   Portugiesische Tourenwagen, Meister (Opel)
1992   Portugiesische Tourenwagen, Class N-2. (Opel)
1991   Portugiesische Tourenwagen, 2. (Ford)
1990   Portugiesische Tourenwagen, Meister (Ford)
1989   Portugiesische Tourenwagen, Meister (Ford)
1988   Portugiesische Tourenwagen, Class N-2.
1987   Touringcars (87,83)
  portug. Toyota Challenge (85-86)
  Formula Ford (83-84)
  Rally (81-82)
  Kartsport (80-82)


Copyright Fotos: (1) © gt3europe.com, (2) © ACO/DPPI

Legende :

Zwischenstände während der laufenden Saison.
Siege und Top-Platzierungen in der Saisontabelle sind hervorgehoben.
Bei Teilnahme an mehreren Serien in einer Saison steht die chronologisch spätere Teilnahme immer oben.

F.1 : Formelsport Stufe 1
F.2 : Formelsport Stufe 2
F.3 : Formelsport Stufe 3
F.4 : Formelsport Stufe 4
SP : Sportwagen Prototypen
GT : Sportwagen GT
TW : Tourenwagen
MP : Markenpokale