Matteo Cressoni: Rennfahrer-Biographie - Karriere und Erfolge

Italien Matteo Cressoni
Speedsport Magazine Rennfahrer Datenbank

Matteo Cressoni - Karriere und Erfolge:

Nation: Italien
Geburtstag : 28.10.1984
Geburtsort: Mantova

Saison   Serie / Klasse Wertung Team / Fahrzeug / Rennen  
2018-2019 GT FIA Langstrecken Weltmeisterschaft, Klasse LM GTE Am
2018 GT IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTD 74.
2017 GT Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO-AM Cup 23.
GT IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTD 36.
2016 GT Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse AM Cup 21.
GT IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTD 48.
AF Corse , Ferrari 488 GT3
2 von 11 Rennen
2015 GT IMSA Sportwagen Meisterschaft (USC), Klasse GTD 53.
GT 24 Stunden von LeMans, Klasse LM GTE Am (Einzelrennen) 5.
GT FIA Langstrecken Weltmeisterschaft, Klasse LM GTE Am 21.

GT Europäische LeMans Serie, Klasse LM GTE 22.
2014 GT FIA Langstrecken Weltmeisterschaft, Klasse GTE Am 25.

GT Europäische LeMans Serie, Klasse GTE 16.

2013 GT 24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 10 GT4 (Einzelrennen)
2012 GT 24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 10 GT4 (Einzelrennen) 8.
GT FIA GT1 Weltmeisterschaft 31.

2011 GT Internationale GTSprint Serie, Klasse GTS2 1.
2010 TW italienische Superstars Meisterschaft 22.


2007 GT FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2 12.
2006 F.2 Euroserie 3000 8.
2005-2006 F.2 A1 Grand Prix
2005 F.2 italienische Formel 3000 12.
GT LeMans Langstrecken Serie (LMES), Klasse GT1 4.

2004 F.3 Formel 3 Macau Grand Prix (Einzelrennen)
F.3 Marlboro Formel 3 Masters (Einzelrennen)
F.3 Italienische Formel 3 Meisterschaft 2.
2003 F.2 Formel Renault V6 Eurocup
F.2 Euro 3000 Serie 14.
F.3 Italienische Formel 3 Meisterschaft 11.
2002 F.4 Italienische Formel Renault 2000 20.
10 Rennen
  Italienische Formel Renault, 19.
2001 F.4 Italienische Formel Renault 2000 22.
6 Rennen
  Italienische Formel Renault, 15.
2000   Kartsport
1999   Kartsport
1998   Kartsport
1997   Kartsport
1996   Kartsport
1995   Kartsport
1994   Kartsport


Copyright Fotos: (1) © FIA WEC, (2) © FIA WEC, (3) © ELMS, (4) © gt1world.com, (5) © superstars.it, (6) © superstars.it, (7) © ACO/DPPI

Legende :

Zwischenstände während der laufenden Saison.
Siege und Top-Platzierungen in der Saisontabelle sind hervorgehoben.
Bei Teilnahme an mehreren Serien in einer Saison steht die chronologisch spätere Teilnahme immer oben.