Ferrari F430 GT2:

Saison Team / Serie
Fahrer / Rennen / Wertung
2012 LMP Motorsport
Japanische Super GT Serie, Klasse GT300
Yutaka Yamagishi (8 von 9 Rennen), 35.
Takuto Iguchi (8 von 9 Rennen), 35.
2011 AF Corse
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT
Giancarlo Fisichella (2 von 9 Rennen)
1 Sieg

© alms.com
Gianmaria Bruni (2 von 9 Rennen)
1 Sieg

© alms.com
Pierre Kaffer (2 von 9 Rennen)
1 Sieg

© alms.com
AF Corse
Interkontinentaler LeMans Cup, Klasse GTE Pro
Gianmaria Bruni (1 von 7 Rennen), 1.

© alms.com
Giancarlo Fisichella (1 von 7 Rennen), 1.

© alms.com
Pierre Kaffer (1 von 7 Rennen), 13.

© alms.com
AF Corse
Interkontinentaler LeMans Cup, Klasse GTE Am
Rui Aguas (2 von 7 Rennen), 26.
Robert Kauffman (2 von 7 Rennen), 26.
Marco Cioci (5 von 7 Rennen), 11.
1 Sieg
Piergiuseppe Perazzini (4 von 7 Rennen), 11.
1 Sieg
Stephane Lemeret (3 von 7 Rennen), 13.
1 Sieg
Seán Paul Breslin (1 von 7 Rennen)
Justin Bell (1 von 7 Rennen), 26.
Phillip Ma (1 von 7 Rennen)
AF Corse
LeMans Serie (LMS), Klasse GTE Am
Rui Aguas (2 von 5 Rennen)

© ELMS/DPPI
Robert Kauffman (2 von 5 Rennen)

© ELMS/DPPI
Giuseppe Ciro (1 von 5 Rennen)

© ELMS/DPPI
Piergiuseppe Perazzini (5 von 5 Rennen), 3.

© ELMS/DPPI
Marco Cioci (5 von 5 Rennen), 3.

© ELMS/DPPI
Stephane Lemeret (5 von 5 Rennen), 3.

© ELMS/DPPI
AF Corse
24 Stunden von LeMans, Klasse GTE Am (Einzelrennen)
CRS Racing
Interkontinentaler LeMans Cup, Klasse GTE Am
Phil Quaife (3 von 7 Rennen), 23.
Adam Christodoulou (3 von 7 Rennen), 23.
Klaas Hummel (3 von 7 Rennen), 23.
Pierre Ehret (7 von 7 Rennen), 7.

© alms.com
Shaun Lynn (5 von 7 Rennen), 14.

© alms.com
Roger Wills (7 von 7 Rennen), 7.

© alms.com
Tim Mullen (2 von 7 Rennen), 18.
CRS Racing
LeMans Serie (LMS), Klasse GTE Am
Phil Quaife (5 von 5 Rennen), 7.

© ELMS/DPPI
Adam Christodoulou (5 von 5 Rennen), 7.

© ELMS/DPPI
Klaas Hummel (5 von 5 Rennen), 10.

© ELMS/DPPI
Pierre Ehret (3 von 5 Rennen)
Shaun Lynn (2 von 5 Rennen)
Roger Wills (3 von 5 Rennen)
Tim Mullen (1 von 5 Rennen)
CRS Racing
24 Stunden von LeMans, Klasse GTE Am (Einzelrennen)
JMB Racing
24 Stunden von LeMans, Klasse GTE Am (Einzelrennen)
Kessel Racing
LeMans Serie (LMS), Klasse GTE Am
Philipp Peter (2 von 5 Rennen)

© ELMS/DPPI
Michael Broniszewski (2 von 5 Rennen)

© ELMS/DPPI
LMP Motorsport
Japanische Super GT Serie, Klasse GT 300
Yutaka Yamagishi (9 von 9 Rennen), 25.

© SUPERGT.net
Hideki Yamauchi (7 von 9 Rennen), 26.

© SUPERGT.net
Carlo van Dam (2 von 9 Rennen), 37.
Jim Gainer
Japanische Super GT Serie, Klasse GT 300
Masayuki Ueda (3 von 9 Rennen)
Masataka Kawaguchi (3 von 9 Rennen)
Krohn Racing
Interkontinentaler LeMans Cup, Klasse GTE Am
Tracy Krohn (7 von 7 Rennen), 4.
2 Siege

© alms.com
Michele Rugolo (6 von 7 Rennen), 6.
2 Siege

© alms.com
Niclas Jönsson (7 von 7 Rennen), 4.
2 Siege

© alms.com
Krohn Racing
LeMans Serie (LMS), Klasse GTE Am
Tracy Krohn (3 von 5 Rennen)

© ELMS/DPPI
Niclas Jönsson (3 von 5 Rennen)

© ELMS/DPPI
Michele Rugolo (2 von 5 Rennen)

© ELMS/DPPI
Krohn Racing
24 Stunden von LeMans, Klasse GTE Am (Einzelrennen)
Team Taisan
Japanische Super GT Serie, Klasse GT 300
Shinichi Yamaji (7 von 9 Rennen), 31.
Hiroshi Koizumi (5 von 9 Rennen), 31.
Shogo Mitsuyama (0 von 9 Rennen)
Kyosuke Mineo (1 von 9 Rennen)
Junichiro Yamashita (1 von 9 Rennen), 35.
2010 AF Corse
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Gianmaria Bruni (4 von 5 Rennen), 8.
2 Siege

© ACO/DPPI
Jamie, jr. Melo (4 von 5 Rennen), 8.
2 Siege

© ACO/DPPI
Alvaro Barba Lopez (1 von 5 Rennen), 35.

© ACO/DPPI
Alvaro Parente (1 von 5 Rennen), 35.

© ACO/DPPI
Giancarlo Fisichella (5 von 5 Rennen), 3.

© ACO/DPPI
Toni Vilander (5 von 5 Rennen), 3.

© ACO/DPPI
Jean Alesi (5 von 5 Rennen), 3.

© ACO/DPPI
Luis Perez Companc (5 von 5 Rennen), 14.

© ACO/DPPI
Matias Russo (5 von 5 Rennen), 14.

© ACO/DPPI
AF Corse
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
AF Corse
Interkontinentaler LeMans Cup, Klasse GT2
Gianmaria Bruni (2 von 3 Rennen), 1.
1 Sieg
Jamie, jr. Melo (2 von 3 Rennen), 2.
1 Sieg
Jean Alesi (1 von 3 Rennen), 28.
Giancarlo Fisichella (1 von 3 Rennen), 14.
Toni Vilander (2 von 3 Rennen), 5.
CRS Racing
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Andrew Kirkaldy (5 von 5 Rennen), 12.

© ACO/DPPI
Tim Mullen (5 von 5 Rennen), 12.

© ACO/DPPI
Pierre Ehret (5 von 5 Rennen), 18.

© ACO/DPPI
Phil Quaife (5 von 5 Rennen), 18.

© ACO/DPPI
Pierre Kaffer (4 von 5 Rennen), 23.

© ACO/DPPI
CRS Racing
Interkontinentaler LeMans Cup, Klasse GT2
Andrew Kirkaldy (2 von 3 Rennen), 8.
Tim Mullen (1 von 3 Rennen), 20.
Pierre Ehret (2 von 3 Rennen), 15.
Phil Quaife (2 von 3 Rennen), 15.
Pierre Kaffer (1 von 3 Rennen), 32.
Extreme Speed Motorsports
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Ed Brown (9 von 9 Rennen), 17.

© alms.com
Guy Cosmo (9 von 9 Rennen), 17.

© alms.com
Joao Barbosa (2 von 9 Rennen), 28.

© alms.com
Scott Sharp (9 von 9 Rennen), 13.

© alms.com
Johannes van Overbeek (9 von 9 Rennen), 13.

© alms.com
Dominik Farnbacher (2 von 9 Rennen), 29.

© alms.com
Farnbacher Racing
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Dominik Farnbacher (5 von 5 Rennen), 29.

© ACO/DPPI
Allan Simonsen (5 von 5 Rennen), 29.

© ACO/DPPI
Farnbacher Racing
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Farnbacher Racing
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 7 (Einzelrennen)
Allan Simonsen
Klassensieg
Leh Keen
Klassensieg
Marco Seefried
Klassensieg
LMP Motorsport
Japanische Super GT Serie, Klasse GT 300
Yutaka Yamagishi (8 von 9 Rennen), 29.
Hiroshi Koizumi (8 von 9 Rennen), 29.
Risi Competizione
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Jamie, jr. Melo (8 von 9 Rennen), 6.
3 Siege

© alms.com
Pierre Kaffer (3 von 9 Rennen), 19.
1 Sieg
Gianmaria Bruni (9 von 9 Rennen), 3.
3 Siege

© alms.com
Toni Vilander (4 von 9 Rennen), 15.

© alms.com
Tracy Krohn (2 von 9 Rennen), 32.

© alms.com
Niclas Jönsson (2 von 9 Rennen), 32.

© alms.com
Eric van de Poele (1 von 9 Rennen), 38.

© alms.com
Giancarlo Fisichella (3 von 9 Rennen), 31.
Mika Salo (3 von 9 Rennen), 26.
Risi Competizione
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Risi Competizione
Interkontinentaler LeMans Cup, Klasse GT2
Toni Vilander (1 von 3 Rennen), 5.
1 Sieg
Gianmaria Bruni (1 von 3 Rennen), 1.
1 Sieg
Jamie, jr. Melo (1 von 3 Rennen), 2.
Giancarlo Fisichella (1 von 3 Rennen), 14.
Mika Salo (1 von 3 Rennen), 24.
Jim Gainer
Japanische Super GT Serie, Klasse GT 300
Tetsuya Tanaka (8 von 9 Rennen), 13.
1 Sieg
Katsuyuki Hiranaka (8 von 9 Rennen), 13.
1 Sieg
2009 AF Corse
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Alvaro Barba Lopez (8 von 8 Rennen), 5.
1 Sieg
Nicola Cadei (8 von 8 Rennen), 5.
1 Sieg
Matias Russo (1 von 8 Rennen), 15.
Pierre Kaffer (1 von 8 Rennen)
Toni Vilander (8 von 8 Rennen), 2.
2 Siege
Gianmaria Bruni (8 von 8 Rennen), 2.
2 Siege
Jamie, jr. Melo (1 von 8 Rennen), 21.
Luis Perez Companc (1 von 8 Rennen), 9.
AF Corse
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
AF Corse
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Matt Griffin (3 von 5 Rennen)

© ACO/DPPI
Peter Bamford (3 von 5 Rennen)

© ACO/DPPI
BMS Scuderia Italia
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Kenneth Heyer (2 von 8 Rennen), 34.
Diego Romanini (4 von 8 Rennen), 33.
Fabio Babini (1 von 8 Rennen)
Christian Pescatori (1 von 8 Rennen)
Marcello Zani (1 von 8 Rennen)
Ettore Bonaldi (2 von 8 Rennen)
Stephane Lemeret (1 von 8 Rennen)
Luigi Lucchini (1 von 8 Rennen), 17.
Diego Romanini (3 von 8 Rennen), 33.
Kenneth Heyer (3 von 8 Rennen), 34.
Paolo Ruberti (5 von 8 Rennen), 10.
Matteo Malucelli (5 von 8 Rennen), 10.
Paolo Ruberti (3 von 8 Rennen), 10.
Matteo Malucelli (3 von 8 Rennen), 10.
BMS Scuderia Italia
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
CRS Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Antonio Garcia (2 von 8 Rennen), 22.
Andrew Kirkaldy (8 von 8 Rennen), 7.
Robert Bell (8 von 8 Rennen), 7.
Peter Kox (1 von 8 Rennen), 22.
Tim Mullen (8 von 8 Rennen), 13.
Chris Niarchos (7 von 8 Rennen), 13.
Phil Quaife (1 von 8 Rennen), 25.
Chris Goodwin (1 von 8 Rennen), 25.
Easy Race
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Martin Basso (5 von 5 Rennen), 31.

© ACO/DPPI
Roberto Plati (5 von 5 Rennen), 31.

© ACO/DPPI
Gianpaolo Tenchini (5 von 5 Rennen), 31.

© ACO/DPPI
Farnbacher Racing
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Farnbacher Racing
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Andrea Montermini (4 von 5 Rennen), 19.

© ACO/DPPI
Gabrio Rosa (4 von 5 Rennen), 19.

© ACO/DPPI
Giacomo Petrobelli (2 von 5 Rennen)

© ACO/DPPI
Giacomo Ricci (1 von 5 Rennen), 26.

© ACO/DPPI
Nicola Cadei (1 von 5 Rennen), 26.
Pierre Ehret (5 von 5 Rennen), 7.

© ACO/DPPI
Anthony Beltoise (4 von 5 Rennen), 11.

© ACO/DPPI
Dominik Farnbacher (4 von 5 Rennen), 11.

© ACO/DPPI
Allan Simonsen (4 von 5 Rennen), 13.

© ACO/DPPI
Christian Montanari (2 von 5 Rennen), 17.

© ACO/DPPI
Dominik Schwager (0 von 5 Rennen)
Pierre Kaffer (4 von 5 Rennen), 15.

© ACO/DPPI
JMB Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Peter Kutemann (1 von 8 Rennen), 27.
John Hartshorne (1 von 8 Rennen), 27.
Stephane Daoudi (1 von 8 Rennen), 27.
Paolo Maurice Basso (1 von 8 Rennen), 27.
JMB Racing
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
JMB Racing
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
John Hartshorne (5 von 5 Rennen), 18.

© ACO/DPPI
Johan-Boris Scheier (2 von 5 Rennen), 25.

© ACO/DPPI
Romain Ianetta (1 von 5 Rennen), 26.

© ACO/DPPI
Manuel Rodrigues (1 von 5 Rennen)
Plamen Kralev (1 von 5 Rennen)
Albert von Thurn und Taxis (1 von 5 Rennen), 26.

© ACO/DPPI
Cesar Campanico (1 von 5 Rennen), 26.

© ACO/DPPI
Peter Kutemann (2 von 5 Rennen)

© ACO/DPPI
Stephane Daoudi (1 von 5 Rennen)

© ACO/DPPI
JMW Motorsport
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
JMW Motorsport
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Robert Bell (5 von 5 Rennen), 3.
2 Siege

© ACO/DPPI
Gianmaria Bruni (5 von 5 Rennen), 3.
2 Siege

© ACO/DPPI
Pecom Racing
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Luis Perez Companc (1 von 10 Rennen), 27.
Matias Russo (1 von 10 Rennen), 27.
Gianmaria Bruni (1 von 10 Rennen), 27.
Pecom Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Luis Perez Companc (6 von 8 Rennen), 9.
Matias Russo (6 von 8 Rennen), 15.
Francesco La Mazza (1 von 8 Rennen)
Cedric Sbirrazzuoli (2 von 8 Rennen)
Lorenzo Casè (1 von 8 Rennen)
Risi Competizione
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Jamie, jr. Melo (10 von 10 Rennen), 3.
2 Siege
Mika Salo (2 von 10 Rennen), 13.
2 Siege
Pierre Kaffer (10 von 10 Rennen), 3.
2 Siege
Tracy Krohn (1 von 10 Rennen), 36.
Niclas Jönsson (1 von 10 Rennen), 36.
Eric van de Poele (1 von 10 Rennen), 36.
Risi Competizione
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Jamie, jr. Melo
Klassensieg
Mika Salo
Klassensieg
Pierre Kaffer
Klassensieg
Team Daishin
Japanische Super GT Serie, Klasse GT 300
Takayuki Aoki (9 von 9 Rennen), 7.
2 Siege
Tomonobu Fujii (9 von 9 Rennen), 7.
2 Siege
Koji Aoyama (1 von 9 Rennen)
Jim Gainer
Japanische Super GT Serie, Klasse GT 300
Tetsuya Tanaka (9 von 9 Rennen), 5.
1 Sieg
Katsuyuki Hiranaka (9 von 9 Rennen), 5.
1 Sieg
Team Modena
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Team Modena
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Antonio Garcia (5 von 5 Rennen), 5.

© ACO/DPPI
Leo Mansell (5 von 5 Rennen), 5.

© ACO/DPPI
Jamie, jr. Melo (3 von 5 Rennen), 8.

© ACO/DPPI
Toni Vilander (1 von 5 Rennen), 39.

© ACO/DPPI
Virgo Motorsport
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Virgo Motorsport
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Michael McInerney (2 von 5 Rennen), 36.
Sean McInerney (2 von 5 Rennen), 36.
Michael Vergers (2 von 5 Rennen), 36.
2008 AF Corse
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Thomas Biagi (11 von 11 Rennen), 6.
Christian Montanari (11 von 11 Rennen), 6.
Dominik Farnbacher (1 von 11 Rennen), 47.
Matias Russo (1 von 11 Rennen), 14.
Toni Vilander (11 von 11 Rennen), 1.
5 Siege
Gianmaria Bruni (11 von 11 Rennen), 1.
5 Siege
Jamie, jr. Melo (1 von 11 Rennen), 23.
Mika Salo (1 von 11 Rennen), 23.
AF Corse
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
BMS Scuderia Italia
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Joel Camathias (11 von 11 Rennen), 11.
1 Sieg
Davide Rigon (8 von 11 Rennen), 12.
1 Sieg
Jose Manuel Balbiani (3 von 11 Rennen), 41.
Matteo Malucelli (11 von 11 Rennen), 3.
1 Sieg
Paolo Ruberti (11 von 11 Rennen), 3.
1 Sieg
BMS Scuderia Italia
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Corsa Motorsports
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Gunnar Jeannette (3 von 11 Rennen), 33.
Johnny Mowlem (3 von 11 Rennen), 33.
Ralf Kelleners (0 von 11 Rennen)
CRS Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
James Sutton (2 von 11 Rennen), 30.
Andrew Kirkaldy (10 von 11 Rennen), 9.
2 Siege
Robert Bell (10 von 11 Rennen), 9.
2 Siege
Dirk Müller (1 von 11 Rennen), 35.
Tim Mullen (11 von 11 Rennen), 13.
Chris Niarchos (8 von 11 Rennen), 22.
Tim Sugden (1 von 11 Rennen), 40.
Andrea Piccini (2 von 11 Rennen), 21.
Gordon Shedden (1 von 11 Rennen), 31.
Easy Race
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Roberto Plati (1 von 11 Rennen)
Paolo Maurice Basso (1 von 11 Rennen)
Gianpaolo Tenchini (1 von 11 Rennen)
Bertrand Baguette (1 von 11 Rennen)
Farnbacher Racing
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Pierre Ehret (5 von 5 Rennen), 5.

© ACO/DPPI
Pierre Kaffer (5 von 5 Rennen), 5.

© ACO/DPPI
Anthony Beltoise (3 von 5 Rennen), 13.

© ACO/DPPI
Farnbacher Racing
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
JMB Racing
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Stephane Daoudi (5 von 5 Rennen), 8.
Ben Aucott (5 von 5 Rennen), 7.

© ACO/DPPI
Alain Ferte (1 von 5 Rennen), 33.

© ACO/DPPI
Paolo Maurice Basso (5 von 5 Rennen), 16.

© ACO/DPPI
Bo McCormick (1 von 5 Rennen)
Mauro Casadei (1 von 5 Rennen)
Peter Kutemann (4 von 5 Rennen), 17.

© ACO/DPPI
Johan-Boris Scheier (1 von 5 Rennen), 36.

© ACO/DPPI
Julien Gilbert (1 von 5 Rennen), 34.
JMB Racing
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Ben Aucott (2 von 11 Rennen), 29.
Pierre Kaffer (2 von 11 Rennen), 17.
Stephane Daoudi (1 von 11 Rennen), 43.
JMB Racing
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Kessel Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Henri Moser (11 von 11 Rennen), 19.
Fabrizio del Monte (8 von 11 Rennen), 25.
Gilles Vannelet (1 von 11 Rennen), 32.
Andrea Palma (1 von 11 Rennen), 32.
Maurizio Mediani (1 von 11 Rennen), 34.
Marcello Zani (1 von 11 Rennen)
Nicola Cadei (1 von 11 Rennen), 48.
Pecom Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Matias Russo (10 von 11 Rennen), 14.
1 Sieg
Luis Perez Companc (10 von 11 Rennen), 15.
1 Sieg
Risi Competizione
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Mika Salo (11 von 11 Rennen), 7.
2 Siege
Jamie, jr. Melo (11 von 11 Rennen), 7.
2 Siege
Gianmaria Bruni (1 von 11 Rennen)
Tracy Krohn (3 von 11 Rennen), 19.
Niclas Jönsson (3 von 11 Rennen), 19.
Eric van de Poele (2 von 11 Rennen), 21.
Patrick Friesacher (5 von 11 Rennen), 28.
Harrison Brix (7 von 11 Rennen), 15.
Robert Bell (2 von 11 Rennen), 27.
Risi Competizione
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Mika Salo
Klassensieg
Jamie, jr. Melo
Klassensieg
Gianmaria Bruni
Klassensieg
Scuderia Ecosse
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Jamie Davies (11 von 11 Rennen), 16.
Fabio Babini (11 von 11 Rennen), 16.
Ferdinando Monfardini (1 von 11 Rennen), 39.
Tafel Racing
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Allan Simonsen (1 von 11 Rennen), 39.
Pierre Ehret (4 von 11 Rennen), 23.
Jim Tafel (8 von 11 Rennen), 12.
Alex Figge (8 von 11 Rennen), 18.
Harrison Brix (1 von 11 Rennen), 15.
Dominik Farnbacher (11 von 11 Rennen), 3.
4 Siege
Dirk Müller (11 von 11 Rennen), 3.
4 Siege
Robert Bell (1 von 11 Rennen), 27.
Jim Gainer
Japanische Super GT Serie, Klasse GT300
Tetsuya Tanaka (9 von 9 Rennen), 33.
Masayuki Ueda (9 von 9 Rennen), 33.
Virgo Motorsport
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Robert Bell (5 von 5 Rennen), 1.
4 Siege

© ACO/DPPI
Gianmaria Bruni (4 von 5 Rennen), 4.
3 Siege

© ACO/DPPI
Jamie, jr. Melo (1 von 5 Rennen), 18.
1 Sieg

© ACO/DPPI
Virgo Motorsport
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
2007 AF Corse
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Philipp Peter (1 von 10 Rennen), 40.
Stefano Gattuso (1 von 10 Rennen), 34.
Maurizio Mediani (1 von 10 Rennen), 25.
Rui Aguas (4 von 10 Rennen), 18.
Gianmaria Bruni (9 von 10 Rennen), 3.
3 Siege
Stephane Ortelli (8 von 10 Rennen), 3.
3 Siege
Jamie, jr. Melo (1 von 10 Rennen)
Toni Vilander (10 von 10 Rennen), 1.
6 Siege
Dirk Müller (10 von 10 Rennen), 1.
6 Siege
Mika Salo (1 von 10 Rennen)
AF Corse
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Corsa / White Lightning
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Rui Aguas (2 von 12 Rennen), 42.
Maurizio Mediani (2 von 12 Rennen), 42.
Jose Maria Lopez (1 von 12 Rennen)
Easy Race
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Gianpaolo Tenchini (1 von 10 Rennen), 35.
Paolo Maurice Basso (1 von 10 Rennen), 35.
Bo McCormick (1 von 10 Rennen), 35.
Roberto Plati (1 von 10 Rennen), 35.
GPC Sport
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
GPC Sport
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Fabrizio de Simone (6 von 6 Rennen), 5.
1 Sieg

© ACO/DPPI
Alessandro Bonetti (5 von 6 Rennen), 5.
1 Sieg

© ACO/DPPI
Sergio Hernandez (3 von 6 Rennen), 9.
1 Sieg

© ACO/DPPI
Matteo Bobbi (3 von 6 Rennen), 21.
Yves Lambert (1 von 6 Rennen), 25.
Luca Drudi (6 von 6 Rennen), 32.
Gabrio Rosa (5 von 6 Rennen), 32.
Johnny Mowlem (5 von 6 Rennen), 32.
Ice Pol Racing Team
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Yves Lambert (5 von 6 Rennen), 25.

© ACO/DPPI
Christian Lefort (5 von 6 Rennen), 25.

© ACO/DPPI
Frederic Bouvy (1 von 6 Rennen)
Markus Palttala (1 von 6 Rennen), 44.
Stephane Lemeret (2 von 6 Rennen), 39.

© ACO/DPPI
Christian Kelders (1 von 6 Rennen)
JMB Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Charles de Pauw (1 von 10 Rennen)
Alain van den Hove (1 von 10 Rennen)
Didier de Radigues (1 von 10 Rennen)
Paul Belmondo (1 von 10 Rennen)
JMB Racing
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Bo McCormick (5 von 6 Rennen), 51.

© Michael Zenger
Stephane Daoudi (1 von 6 Rennen)

© Michael Zenger
Paolo Maurice Basso (5 von 6 Rennen), 51.

© Michael Zenger
Peter Kutemann (1 von 6 Rennen)
Francisco da Cruz Martins (1 von 6 Rennen)
Philipp Peter (1 von 6 Rennen), 29.

© ACO/DPPI
Robert Bell (1 von 6 Rennen), 1.

© ACO/DPPI
Ben Aucott (1 von 6 Rennen), 29.

© ACO/DPPI
Alexandre Sarnes Negrao (1 von 6 Rennen), 22.

© ACO/DPPI
Alexandre, sr. Negrao (1 von 6 Rennen), 22.

© ACO/DPPI
Andreas Mattheis (1 von 6 Rennen), 22.

© ACO/DPPI
Francisco Longo (1 von 6 Rennen), 44.

© ACO/DPPI
Francisco Chico Serra (1 von 6 Rennen), 44.

© ACO/DPPI
Daniel Serra (1 von 6 Rennen), 44.

© ACO/DPPI
JMB Racing
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Ben Aucott (1 von 12 Rennen), 38.
Joe Macari (1 von 12 Rennen), 38.
Robert Wilson (1 von 12 Rennen), 38.
Petersen / White Lightning
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Tim Bergmeister (3 von 12 Rennen), 35.
Tomas Enge (5 von 12 Rennen), 24.
1 Sieg
Memo Gidley (0 von 12 Rennen)
Dirk Müller (7 von 12 Rennen), 15.
Jaroslav Janis (1 von 12 Rennen), 30.
Darren Turner (2 von 12 Rennen), 27.
1 Sieg
Peter Dumbreck (5 von 12 Rennen), 26.
Lucas Luhr (1 von 12 Rennen)
Racing Team Edil Cris
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Matteo Cressoni (8 von 10 Rennen), 12.
Maurizio Mediani (3 von 10 Rennen), 25.
Michele Rugolo (5 von 10 Rennen), 20.
Luciano Linossi (1 von 10 Rennen), 39.
Paolo Ruberti (8 von 10 Rennen), 9.
Damien Pasini (5 von 10 Rennen), 10.
Massimiliano Mugelli (1 von 10 Rennen)
Lorenzo Casè (1 von 10 Rennen), 26.
Risi Competizione
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Risi Competizione
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Mika Salo (12 von 12 Rennen), 1.
8 Siege
Jamie, jr. Melo (12 von 12 Rennen), 1.
8 Siege
Johnny Mowlem (2 von 12 Rennen), 25.
1 Sieg
Tracy Krohn (4 von 12 Rennen), 29.
Niclas Jönsson (7 von 12 Rennen), 16.
Colin Braun (1 von 12 Rennen), 44.
Anthony Lazzaro (1 von 12 Rennen), 37.
Eric Helary (6 von 12 Rennen), 11.
Gianmaria Bruni (4 von 12 Rennen), 21.
Darren Turner (1 von 12 Rennen), 27.
Scuderia Ecosse
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Andrew Kirkaldy (9 von 10 Rennen), 11.
Tomas Enge (3 von 10 Rennen), 28.
Jaroslav Janis (3 von 10 Rennen), 31.
Chris Niarchos (7 von 10 Rennen), 19.
Nigel Mansell (1 von 10 Rennen), 40.
Tim Sugden (3 von 10 Rennen), 30.
Robert Bell (2 von 10 Rennen), 32.
Tim Mullen (10 von 10 Rennen), 8.
Jonny Kane (1 von 10 Rennen), 44.
Darren Turner (4 von 10 Rennen), 24.
Scuderia Ecosse
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Scuderia Villorba Corse
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Alex Caffi (5 von 6 Rennen), 7.

© ACO/DPPI
Denny Zardo (5 von 6 Rennen), 7.

© ACO/DPPI
Virgo Motorsport
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Robert Bell (5 von 6 Rennen), 1.
2 Siege

© Michael Zenger
Allan Simonsen (4 von 6 Rennen), 4.
1 Sieg

© Michael Zenger
Gianmaria Bruni (1 von 6 Rennen), 20.
1 Sieg

© ACO/DPPI
2006 AF Corse
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Mika Salo (10 von 10 Rennen), 3.
1 Sieg
Rui Aguas (10 von 10 Rennen), 3.
1 Sieg
Stephane Ortelli (1 von 10 Rennen), 19.
Jamie, jr. Melo (10 von 10 Rennen), 1.
2 Siege
Matteo Bobbi (9 von 10 Rennen), 2.
2 Siege
Timo Scheider (1 von 10 Rennen), 18.
1 Sieg
Toni Vilander (1 von 10 Rennen), 23.
GPC Sport
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Gabriele Gardel (1 von 10 Rennen), 30.
Fabrizio de Simone (1 von 10 Rennen), 30.
Luca Drudi (1 von 10 Rennen), 30.
Marco Cioci (1 von 10 Rennen), 30.
GPC Sport
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Luca Drudi (5 von 5 Rennen), 11.
1 Sieg

© ACO/DPPI
Gabrio Rosa (4 von 5 Rennen), 27.

© ACO/DPPI
Fabrizio de Simone (3 von 5 Rennen), 13.
1 Sieg

© ACO/DPPI
Andrea Montermini (1 von 5 Rennen), 29.
Andrea Belicchi (2 von 5 Rennen), 13.
1 Sieg

© ACO/DPPI
Stefano Zonca (2 von 5 Rennen), 13.
1 Sieg

© ACO/DPPI
Marco Cioci (2 von 5 Rennen), 13.
1 Sieg

© ACO/DPPI
JMB Racing
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Peter Kutemann (9 von 10 Rennen), 50.
Antonie Gosse (7 von 10 Rennen), 51.
Jean-Pierre Malcher (1 von 10 Rennen)
Andrea Garbagnati (1 von 10 Rennen)
Tim Sugden (10 von 10 Rennen), 8.
1 Sieg
Iradj Alexander (10 von 10 Rennen), 8.
1 Sieg
Jean-Michel Martin (1 von 10 Rennen)
Stephane Daoudi (2 von 10 Rennen)
Lorenzo Casè (0 von 10 Rennen)
Racing Team Edil Cris
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Paolo Ruberti (1 von 10 Rennen), 23.
Raffaele Gianmaria (1 von 10 Rennen), 23.
Risi Competizione
Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2
Ralf Kelleners (3 von 10 Rennen), 30.
Anthony Lazzaro (2 von 10 Rennen), 21.
Marc Gene (2 von 10 Rennen), 31.
Jamie, jr. Melo (5 von 10 Rennen), 11.
2 Siege
Mika Salo (5 von 10 Rennen), 9.
3 Siege
Mario Dominguez (2 von 10 Rennen), 37.
Stephane Ortelli (4 von 10 Rennen), 17.
2 Siege
Johnny Mowlem (1 von 10 Rennen), 29.
1 Sieg
Markus Palttala (1 von 10 Rennen)
Toni Vilander (3 von 10 Rennen), 26.
Maurizio Mediani (3 von 10 Rennen), 19.
Marino Franchitti (1 von 10 Rennen), 27.
Andrea Bertolini (1 von 10 Rennen), 48.
RSV Motorsport
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Peter Sundberg (2 von 10 Rennen), 37.
Domingo Romero (2 von 10 Rennen), 37.
Michel Ligonnet (2 von 10 Rennen), 53.
Thomas Serwin (2 von 10 Rennen), 53.
Scuderia Ecosse
24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
Scuderia Ecosse
FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2
Tim Mullen (10 von 10 Rennen), 5.
2 Siege
Chris Niarchos (7 von 10 Rennen), 17.
1 Sieg
Philipp Bennett (1 von 10 Rennen), 34.
Allan Simonsen (1 von 10 Rennen), 39.
Marino Franchitti (4 von 10 Rennen), 12.
1 Sieg
Nathan Kinch (10 von 10 Rennen), 6.
3 Siege
Andrew Kirkaldy (9 von 10 Rennen), 7.
3 Siege
Team Icer Brakes
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Jesus Diez de Villarroel (2 von 5 Rennen)

© ACO/DPPI
Peter Sundberg (2 von 5 Rennen)

© ACO/DPPI
Virgo Motorsport
LeMans Serie (LMS), Klasse GT2
Dan Eagling (5 von 5 Rennen), 7.

© ACO/DPPI
Tim Sugden (5 von 5 Rennen), 7.

© ACO/DPPI
Ian Khan (1 von 5 Rennen), 41.

Legende:

* Zwischenstände während einer laufenden Saison sind kursiv.