Audi R8 LMS (II):

Saison Team / Serie
Fahrer / Rennen / Wertung
2018 WRT
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO Cup
Will Stevens (6 von 10 Rennen), 8.
1 Sieg *
Dries Vanthoor (6 von 10 Rennen), 8.
1 Sieg *
Robin Frijns (2 von 10 Rennen), 19. *
Stuart Leonard (4 von 10 Rennen), 5.
1 Sieg *
Frederic Vervisch (2 von 10 Rennen), 13.
1 Sieg *
Christopher Mies (6 von 10 Rennen), 1.
2 Siege *
Alex Riberas (6 von 10 Rennen), 1.
2 Siege *
WRT
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse Silver Cup
Clemente Alessio Picariello (2 von 10 Rennen), 7.
2 Siege *
Gilles Magnus (2 von 10 Rennen), 7.
2 Siege *
Ricardo Feller (2 von 10 Rennen), 17. *
Adrien De Leener (2 von 10 Rennen), 17. *
Sheldon van der Linde (2 von 10 Rennen), 11. *
Stuart Leonard (2 von 10 Rennen), 11. *
WRT
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup
Sheldon van der Linde (3 von 5 Rennen), 46. *
Stuart Leonard (3 von 5 Rennen), 46. *
Robin Frijns (1 von 5 Rennen), 48. *
Marcel Fässler (1 von 5 Rennen) *
Frederic Vervisch (1 von 5 Rennen) *
Christopher Mies (3 von 5 Rennen), 1.
1 Sieg *
Alex Riberas (3 von 5 Rennen), 1.
1 Sieg *
Dries Vanthoor (3 von 5 Rennen), 1.
1 Sieg *
Team Phoenix
ADAC GT Masters
Jake Dennis (2 von 14 Rennen), 50. *
Oscar Tunjo (6 von 14 Rennen), 49. *
Ivan Lukashevich (4 von 14 Rennen) *
Philipp Ellis (6 von 14 Rennen), 15.
1 Sieg *
Max Hofer (6 von 14 Rennen), 15.
1 Sieg *
Magnus Racing
IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTD
Andy Lally (4 von 11 Rennen), 15. *
Andrew Davis (2 von 11 Rennen), 31. *
John Potter (4 von 11 Rennen), 15. *
Markus Winkelhock (1 von 11 Rennen), 67. *
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO Cup
Christopher Haase (6 von 10 Rennen), 17. *
Simon Gachet (6 von 10 Rennen), 17. *
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO-AM Cup
Nyls Stievenart (6 von 10 Rennen), 3.
3 Siege *
Markus Winkelhock (6 von 10 Rennen), 3.
3 Siege *
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup
Christopher Haase (3 von 5 Rennen), 43. *
Simon Gachet (3 von 5 Rennen), 43. *
Antoine Jung (2 von 5 Rennen) *
Markus Winkelhock (1 von 5 Rennen), 45. *
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO-AM Cup
Markus Winkelhock (2 von 5 Rennen), 25. *
Marc Rostan (2 von 5 Rennen), 25. *
Nyls Stievenart (2 von 5 Rennen), 25. *
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse AM Cup
Marc Rostan (1 von 5 Rennen), 21. *
Christian Kelders (1 von 5 Rennen), 21. *
Nyls Stievenart (1 von 5 Rennen), 21. *
ISR Racing
ADAC GT Masters
Frank Stippler (6 von 14 Rennen), 19. *
Filip Salaquarda (6 von 14 Rennen), 19. *
Land Motorsport
IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTD
Kelvin van der Linde (1 von 11 Rennen), 68. *
Sheldon van der Linde (2 von 11 Rennen), 24. *
Christopher Mies (2 von 11 Rennen), 24. *
Jeffrey Schmidt (1 von 11 Rennen), 68. *
Clemente Alessio Picariello (1 von 11 Rennen), 64. *
Land Motorsport
ADAC GT Masters
Christopher Mies (6 von 14 Rennen), 34. *
Clemente Alessio Picariello (6 von 14 Rennen), 34. *
Kelvin van der Linde (6 von 14 Rennen), 11. *
Sheldon van der Linde (6 von 14 Rennen), 11. *
Car Collection
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO-AM Cup
Frank Stippler (2 von 5 Rennen) *
Dimitri Parhofer (1 von 5 Rennen) *
Antoni Forné (2 von 5 Rennen) *
Mike Hansch (1 von 5 Rennen) *
Yaco Racing
ADAC GT Masters
Phillip Geipel (6 von 14 Rennen) *
Rahel Frey (6 von 14 Rennen) *
Aust Motorsport
ADAC GT Masters
Maximilian Hackländer (6 von 14 Rennen) *
Remo Lips (6 von 14 Rennen) *
Frederic Vervisch (5 von 14 Rennen), 44. *
Nikolaj Rogivue (6 von 14 Rennen), 43. *
Christer Jöns (1 von 14 Rennen) *
Mücke Motorsport
ADAC GT Masters
Jamie Green (5 von 14 Rennen), 13.
1 Sieg *
Jeffrey Schmidt (5 von 14 Rennen), 33. *
Stefan Mücke (2 von 14 Rennen), 21.
1 Sieg *
Christopher Haase (6 von 14 Rennen), 40. *
Ricardo Feller (6 von 14 Rennen), 40. *
Markus Winkelhock (6 von 14 Rennen) *
Mike David Ortmann (6 von 14 Rennen) *
Attempto Racing
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO Cup
Kelvin van der Linde (6 von 10 Rennen), 6.
1 Sieg *
Steijn Schothorst (6 von 10 Rennen), 6.
1 Sieg *
Pierre Kaffer (6 von 10 Rennen), 30. *
Pieter Schothorst (6 von 10 Rennen), 30. *
Audi Sport Team Slovakia
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO-AM Cup
Christian Malchárek (2 von 10 Rennen), 7. *
Jirko Malcharek (2 von 10 Rennen), 7. *
Attempto Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup
Kelvin van der Linde (3 von 5 Rennen), 39. *
Pieter Schothorst (3 von 5 Rennen), 39. *
Steijn Schothorst (3 von 5 Rennen), 39. *
Pierre Kaffer (3 von 5 Rennen), 61. *
Jeffrey Schmidt (3 von 5 Rennen), 61. *
Nicolas Pohler (2 von 5 Rennen), 61. *
Kim-Luis Schramm (1 von 5 Rennen) *
Holzer Rennsport
ADAC GT Masters
Florian Spengler (6 von 14 Rennen), 47. *
Dries Vanthoor (6 von 14 Rennen), 47. *
Pierre Kaffer (6 von 14 Rennen) *
Elia Erhart (6 von 14 Rennen) *
2017 WRT
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)
WRT
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO Cup
Marcel Fässler (10 von 10 Rennen), 9.
2 Siege
Dries Vanthoor (10 von 10 Rennen), 9.
2 Siege
Jake Dennis (10 von 10 Rennen), 15.
Pieter Schothorst (10 von 10 Rennen), 15.
Will Stevens (9 von 10 Rennen), 3.
1 Sieg
Markus Winkelhock (9 von 10 Rennen), 3.
1 Sieg
Jamie Green (2 von 10 Rennen)
Stuart Leonard (10 von 10 Rennen), 1.
2 Siege
Enzo Ide (10 von 10 Rennen), 42.
Christopher Mies (9 von 10 Rennen), 43.
Frederic Vervisch (1 von 10 Rennen)
WRT
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup
Marcel Fässler (5 von 5 Rennen)
Will Stevens (4 von 5 Rennen)
Dries Vanthoor (5 von 5 Rennen)
Andre Lotterer (1 von 5 Rennen)
Nikolaus Mayr-Melnhof (2 von 5 Rennen)
Josh Caygill (2 von 5 Rennen)
Jonathan Venter (2 von 5 Rennen)
Benoit Treluyer (4 von 5 Rennen), 75.
Nathanaël Berthon (4 von 5 Rennen), 73.
Stephane Richelmi (4 von 5 Rennen), 73.
Christopher Mies (2 von 5 Rennen), 38.
Pieter Schothorst (1 von 5 Rennen), 64.
Frederic Vervisch (2 von 5 Rennen), 37.
Connor De Phillippi (1 von 5 Rennen), 42.
Jake Dennis (5 von 5 Rennen), 27.
Stuart Leonard (5 von 5 Rennen), 27.
Markus Winkelhock (1 von 5 Rennen), 21.
Jamie Green (2 von 5 Rennen)
Robin Frijns (2 von 5 Rennen), 29.
Rene Rast (2 von 5 Rennen), 24.
Nico Müller (2 von 5 Rennen), 24.
Antonio Garcia (2 von 5 Rennen), 23.
WRT
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO-AM Cup
Hugo de Sadeleer (1 von 5 Rennen), 83.
Josh Caygill (3 von 5 Rennen), 74.
Jonathan Venter (3 von 5 Rennen), 74.
Nikolaus Mayr-Melnhof (1 von 5 Rennen), 79.
Richard Lyons (1 von 5 Rennen), 79.
Clément Mateu (1 von 5 Rennen), 77.
Team Phoenix
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)
Stevenson Motorsports
IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTD
Matt Elwin Bell (3 von 12 Rennen), 47.
Lawson Aschenbach (12 von 12 Rennen), 9.
1 Sieg
Robin Liddell (1 von 12 Rennen), 77.
Andrew Davis (12 von 12 Rennen), 9.
1 Sieg
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO Cup
Christopher Haase (8 von 10 Rennen), 27.
Romain Monti (8 von 10 Rennen), 27.
Peter Terting (2 von 10 Rennen)
Simon Gachet (2 von 10 Rennen)
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup
Romain Monti (1 von 5 Rennen)
Simon Gachet (1 von 5 Rennen)
Christopher Haase (3 von 5 Rennen), 22.
1 Sieg
Markus Winkelhock (2 von 5 Rennen), 21.
1 Sieg
Peter Terting (1 von 5 Rennen), 76.
Jules Gounon (1 von 5 Rennen), 26.
1 Sieg
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO-AM Cup
Christopher Haase (2 von 5 Rennen)
Christian Kelders (3 von 5 Rennen)
Marc Rostan (3 von 5 Rennen)
Grégory Guilvert (1 von 5 Rennen)
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse AM Cup
Christian Kelders (1 von 5 Rennen), 17.
Marc Rostan (1 von 5 Rennen), 12.
Frederic Bouvy (1 von 5 Rennen), 17.
ISR Racing
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO Cup
Filip Salaquarda (7 von 10 Rennen), 19.
Clemens Schmid (7 von 10 Rennen), 19.
Kevin Ceccon (10 von 10 Rennen)
Frank Stippler (10 von 10 Rennen)
ISR Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup
Frank Stippler (2 von 5 Rennen), 51.
Jamie Green (1 von 5 Rennen)
Kelvin van der Linde (2 von 5 Rennen), 60.
Pierre Kaffer (1 von 5 Rennen), 61.
Frank Stippler (3 von 5 Rennen), 51.
Filip Salaquarda (5 von 5 Rennen), 50.
Clemens Schmid (4 von 5 Rennen), 55.
Filipe Miguel Albuquerque (2 von 5 Rennen), 56.
Kevin Ceccon (1 von 5 Rennen), 62.
Hitotsuyama Racing
Japanische Super GT Serie , Klasse GT 300
Richard Lyons (8 von 8 Rennen), 38.
Masataka Yanagida (8 von 8 Rennen), 38.
Land Motorsport
IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTD
Connor De Phillippi (3 von 12 Rennen), 37.
1 Sieg
Christopher Mies (3 von 12 Rennen), 37.
1 Sieg
Jules Gounon (2 von 12 Rennen), 50.
Jeffrey Schmidt (1 von 12 Rennen), 72.
Sheldon van der Linde (1 von 12 Rennen), 68.
1 Sieg
Land Motorsport
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)
Land Motorsport
ADAC GT Masters
Christopher Haase (13 von 14 Rennen), 12.
Jeffrey Schmidt (13 von 14 Rennen), 12.
Christopher Mies (14 von 14 Rennen), 3.
2 Siege
Connor De Phillippi (14 von 14 Rennen), 3.
2 Siege
Car Collection
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)
Yaco Racing
ADAC GT Masters
Rahel Frey (14 von 14 Rennen), 50.
Phillip Geipel (14 von 14 Rennen), 50.
Aust Motorsport
ADAC GT Masters
Patric Niederhauser (14 von 14 Rennen), 29.
Dennis Marschall (14 von 14 Rennen), 29.
Markus Pommer (12 von 14 Rennen), 14.
1 Sieg
Kelvin van der Linde (14 von 14 Rennen), 6.
1 Sieg
Sheldon van der Linde (2 von 14 Rennen), 38.
Twin Busch Motorsport
ADAC GT Masters
Dennis Busch (7 von 14 Rennen)
Marc Busch (7 von 14 Rennen)
Team SARD
Japanische Super GT Serie , Klasse GT 300
Shinnosuke Yamada (8 von 8 Rennen)
Jacob Parsons (8 von 8 Rennen)
Christian Klien (1 von 8 Rennen)
Alex Job Racing
IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTD
Townsend Bell (5 von 12 Rennen), 33.
Bill Sweedler (5 von 12 Rennen), 33.
Frankie Montecalvo (4 von 12 Rennen), 42.
Pierre Kaffer (1 von 12 Rennen), 79.
TKL Motorsport
ADAC GT Masters
Elia Erhart (14 von 14 Rennen)
Christopher Höher (14 von 14 Rennen)
Mikaela Ahlin-Kottulinsky (12 von 14 Rennen)
Ricardo Feller (14 von 14 Rennen)
Pierre Kaffer (2 von 14 Rennen)
Mücke Motorsport
ADAC GT Masters
Frank Stippler (12 von 14 Rennen), 44.
Mike David Ortmann (14 von 14 Rennen), 37.
Filip Salaquarda (14 von 14 Rennen), 39.
Markus Winkelhock (12 von 14 Rennen), 46.
Clemente Alessio Picariello (2 von 14 Rennen), 47.
Jamie Green (2 von 14 Rennen), 47.
2016 WRT
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO Cup
Robin Frijns (8 von 10 Rennen), 17.
1 Sieg
Dries Vanthoor (10 von 10 Rennen), 28.
Nico Müller (4 von 10 Rennen), 41.
Enzo Ide (10 von 10 Rennen), 1.
4 Siege
Christopher Mies (8 von 10 Rennen), 2.
3 Siege
Filipe Miguel Albuquerque (2 von 10 Rennen)
Rodrigo Baptista (10 von 10 Rennen)
Sergio Jimenez (8 von 10 Rennen)
Will Stevens (8 von 10 Rennen), 15.
Rene Rast (8 von 10 Rennen), 15.
Laurens Vanthoor (10 von 10 Rennen), 7.
1 Sieg
Frederic Vervisch (10 von 10 Rennen), 7.
1 Sieg
WRT
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse Silver Cup
Stuart Leonard (10 von 10 Rennen), 4.
2 Siege
Michael Meadows (10 von 10 Rennen), 4.
2 Siege
WRT
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup
Pierre Kaffer (5 von 5 Rennen), 56.
Peter Kox (3 von 5 Rennen)
Adrien De Leener (5 von 5 Rennen), 56.
Bertrand Baguette (1 von 5 Rennen), 58.
Benjamin Barnicoat (1 von 5 Rennen)
Filipe Miguel Albuquerque (4 von 5 Rennen), 34.
Sergio Jimenez (4 von 5 Rennen)
Rodrigo Baptista (5 von 5 Rennen), 33.
Jan Magnussen (1 von 5 Rennen), 35.
Adrien Tambay (1 von 5 Rennen)
Will Stevens (5 von 5 Rennen), 27.
Nico Müller (3 von 5 Rennen), 21.
Antonio Garcia (3 von 5 Rennen), 44.
Rene Rast (2 von 5 Rennen), 28.
Christopher Mies (1 von 5 Rennen), 36.
Connor De Phillippi (1 von 5 Rennen)
Robin Frijns (5 von 5 Rennen), 69.
Michael Meadows (5 von 5 Rennen), 69.
Stuart Leonard (5 von 5 Rennen), 69.
Laurens Vanthoor (5 von 5 Rennen), 13.
Dries Vanthoor (5 von 5 Rennen), 16.
Frederic Vervisch (5 von 5 Rennen), 16.
WRT
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)
Team Phoenix
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO Cup
Markus Winkelhock (8 von 10 Rennen)
Nikolaus Mayr-Melnhof (8 von 10 Rennen)
Team Phoenix
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse Silver Cup
Markus Pommer (6 von 10 Rennen), 8.
1 Sieg
Nicolaj Møller Madsen (10 von 10 Rennen), 3.
4 Siege
Clemente Alessio Picariello (4 von 10 Rennen), 11.
3 Siege
Team Phoenix
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup
Christopher Mies (1 von 5 Rennen), 36.
Markus Winkelhock (1 von 5 Rennen), 36.
Frank Stippler (1 von 5 Rennen), 29.
Team Phoenix
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)
Team Phoenix
ADAC GT Masters
Markus Winkelhock (10 von 14 Rennen), 37.
Markus Pommer (8 von 14 Rennen), 31.
Nicolaj Møller Madsen (2 von 14 Rennen)
Magnus Racing
IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTD
Andy Lally (11 von 11 Rennen), 13.
2 Siege
John Potter (11 von 11 Rennen), 13.
2 Siege
Marco Seefried (3 von 11 Rennen), 30.
1 Sieg
Rene Rast (1 von 11 Rennen), 52.
1 Sieg
Dion von Moltke (1 von 11 Rennen), 38.
Stevenson Motorsports
IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTD
Dion von Moltke (3 von 11 Rennen), 38.
Kenny Habul (1 von 11 Rennen), 67.
Boris Said (1 von 11 Rennen), 67.
Tristan Vautier (1 von 11 Rennen), 67.
Matt Elwin Bell (11 von 11 Rennen), 15.
Lawson Aschenbach (11 von 11 Rennen), 15.
Andrew Davis (11 von 11 Rennen), 7.
Robin Liddell (11 von 11 Rennen), 7.
Connor De Phillippi (1 von 11 Rennen), 95.
Michael Skeen (1 von 11 Rennen), 27.
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO Cup
Christopher Haase (8 von 10 Rennen), 24.
Mike Parisy (9 von 10 Rennen), 24.
Marco Bonanomi (1 von 10 Rennen)
Romain Monti (10 von 10 Rennen), 44.
Edward Sandström (10 von 10 Rennen), 44.
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup
Mike Parisy (5 von 5 Rennen), 30.
Grégory Guilvert (5 von 5 Rennen), 30.
Christopher Haase (5 von 5 Rennen), 30.
Sainteloc Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO-AM Cup
Marco Bonanomi (5 von 5 Rennen)
Christian Kelders (4 von 5 Rennen)
Marc Rostan (5 von 5 Rennen)
Gilles Lallemant (1 von 5 Rennen)
Frederic Bouvy (1 von 5 Rennen)
ISR Racing
Blancpain GT Serie Sprint Cup, Klasse PRO Cup
Frank Stippler (10 von 10 Rennen), 29.
Filip Salaquarda (10 von 10 Rennen), 29.
Franck Perera (10 von 10 Rennen), 20.
Marlon Stöckinger (10 von 10 Rennen), 20.
ISR Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup
Frank Stippler (4 von 5 Rennen), 29.
Filip Salaquarda (5 von 5 Rennen), 51.
Marlon Stöckinger (5 von 5 Rennen), 51.
Edoardo Mortara (1 von 5 Rennen), 59.
ISR Racing
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO-AM Cup
Franck Perera (5 von 5 Rennen), 4.
Henry Hassid (5 von 5 Rennen), 4.
Philippe Giauque (5 von 5 Rennen), 4.
Nicolas Lapierre (1 von 5 Rennen), 25.
Hitotsuyama Racing
Japanische Super GT Serie, Klasse GT 300
Tomonobu Fujii (8 von 8 Rennen), 5.
1 Sieg
Richard Lyons (8 von 8 Rennen), 5.
1 Sieg
APR Motorsport Team
ADAC GT Masters
Edward Sandström (10 von 14 Rennen), 33.
Daniel Dobitsch (10 von 14 Rennen), 33.
Florian Stoll (10 von 14 Rennen), 21.
Laurens Vanthoor (8 von 14 Rennen), 22.
Robin Frijns (2 von 14 Rennen)
Land Motorsport
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)
Land Motorsport
ADAC GT Masters
Connor De Phillippi (14 von 14 Rennen), 1.
1 Sieg
Christopher Mies (14 von 14 Rennen), 1.
1 Sieg
Marc Basseng (4 von 14 Rennen), 38.
Peter Hoevenaars (10 von 14 Rennen), 36.
Frederic Vervisch (8 von 14 Rennen), 35.
Christopher Haase (4 von 14 Rennen), 23.
Stephane Ortelli (2 von 14 Rennen), 45.
Car Collection
Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO-AM Cup
Marc Basseng (1 von 5 Rennen)
Andreas Weishaupt (1 von 5 Rennen)
Horst, jr. Felbermayer (1 von 5 Rennen)
Car Collection
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)
Car Collection
ADAC GT Masters
Kelvin van der Linde (10 von 14 Rennen), 65.
Isaac Tutumlu Lopez (10 von 14 Rennen), 65.
Marc Basseng (2 von 14 Rennen), 38.
Max Edelhoff (2 von 14 Rennen)
Christian Frankenhout (8 von 14 Rennen), 40.
Christopher Haase (10 von 14 Rennen), 23.
Dennis Busch (2 von 14 Rennen), 55.
Yaco Racing
ADAC GT Masters
Rahel Frey (12 von 14 Rennen), 14.
1 Sieg
Phillip Geipel (14 von 14 Rennen), 13.
1 Sieg
Marc Basseng (2 von 14 Rennen), 38.
Aust Motorsport
ADAC GT Masters
Xavier Maassen (12 von 14 Rennen), 48.
Lukas Schreier (8 von 14 Rennen), 56.
Markus Pommer (4 von 14 Rennen), 31.
Bas Schothorst (2 von 14 Rennen)
Steve Feige (2 von 14 Rennen)
Marco Bonanomi (12 von 14 Rennen)
Mikaela Ahlin-Kottulinsky (14 von 14 Rennen), 62.
Pierre Kaffer (2 von 14 Rennen), 68.
Audi Race Experience
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)
Twin Busch Motorsport
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)
Team SARD
Japanische Super GT Serie, Klasse GT 300
Shinji Nakano (1 von 8 Rennen)
Shogo Mitsuyama (4 von 8 Rennen), 39.
Yuya Motojima (6 von 8 Rennen), 31.
Tsubasa Kondo (2 von 8 Rennen), 32.
2015 WRT
Blancpain Langstrecken Serie, Klasse PRO Cup
Stephane Ortelli (2 von 5 Rennen), 7.

© SRO
Frank Stippler (2 von 5 Rennen), 7.

© SRO
Nico Müller (2 von 5 Rennen), 20.

© SRO
Rene Rast (2 von 5 Rennen)

© SRO
Mike Rockenfeller (1 von 5 Rennen), 47.

© SRO
Laurens Vanthoor (3 von 5 Rennen), 16.

© SRO
Markus Winkelhock (1 von 5 Rennen)

© SRO
Robin Frijns (1 von 5 Rennen), 17.

© SRO
Jean Karl Vernay (1 von 5 Rennen), 17.

© SRO
WRT
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)
WRT
Blancpain Langstrecken Serie, Klasse PRO-AM Cup
David Hallyday (1 von 5 Rennen)
James Nash (2 von 5 Rennen), 79.

© SRO
Philippe Gaillard (1 von 5 Rennen)
Team Phoenix
Blancpain Langstrecken Serie, Klasse PRO Cup
Christopher Haase (2 von 5 Rennen)

© SRO
Christian Mamerow (2 von 5 Rennen), 41.

© SRO
Markus Winkelhock (3 von 5 Rennen)

© SRO
Shaun Thong (2 von 5 Rennen)

© SRO
Marchy Lee (2 von 5 Rennen)

© SRO
Mike Rockenfeller (1 von 5 Rennen), 47.

© SRO
Andre Lotterer (1 von 5 Rennen), 48.

© SRO
Marcel Fässler (2 von 5 Rennen), 46.

© SRO
Christopher Mies (2 von 5 Rennen), 33.

© SRO
Nicki Thiim (1 von 5 Rennen), 42.

© SRO
Team Phoenix
24h Nürburgring Nordschleife, Klasse SP 9 GT3 (Einzelrennen)

Legende:

* Zwischenstände während einer laufenden Saison sind kursiv.