Antonio Garcia: Rennfahrer-Biographie - Karriere und Erfolge

Spanien Antonio Garcia AntonioGarcia

Copyright Fotos:
© grand-ammedia.com

Speedsport Magazine Rennfahrer Datenbank

Antonio Garcia - Karriere und Erfolge:

Nation: Spanien
Geburtstag : 05.06.1980
Geburtsort: Madrid

Saison   Serie / Klasse Wertung Team / Fahrzeug / Rennen  
2019 GT IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTLM 7.
2018-2019 GT FIA Langstrecken Weltmeisterschaft, Klasse LM GTE Pro
2018 GT 24 Stunden von LeMans, Klasse LM GTE Pro (Einzelrennen) 4.
GT IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTLM 1.
2017 GT Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup 23.
WRT , Audi R8 LMS (II)
2 von 5 Rennen
GT 24 Stunden von LeMans, Klasse LM GTE Pro (Einzelrennen) 3.
GT IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTLM 1.
Pratt & Miller , Chevrolet Corvette C7.R
11 von 11 Rennen 3 Siege
2016 GT 24 Stunden von LeMans, Klasse LM GTE Pro (Einzelrennen) 7.
GT Blancpain GT Serie Langstrecken Cup, Klasse PRO Cup 44.
WRT , Audi R8 LMS (II)
3 von 5 Rennen
GT IMSA Sportwagen Meisterschaft, Klasse GTLM 5.
2015 GT 24 Stunden von LeMans, Klasse LM GTE Pro (Einzelrennen)
GT IMSA Sportwagen Meisterschaft (USC), Klasse GTLM 4.

2014-2015 F.3 FIA Formel E Meisterschaft

2014 GT 24 Stunden von LeMans, Klasse GTE Pro (Einzelrennen) 2.

GT IMSA Sportwagen Meisterschaft (USC), Klasse GTLM 3.
Pratt & Miller , Chevrolet Corvette C7.R
11 von 11 Rennen 4 Siege

2013 GT Grand-Am Sportwagen Serie, Klasse GT 68.
GT 24 Stunden von LeMans, Klasse GTE Pro (Einzelrennen) 4.
GT Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT 1.

SP Grand-Am Sportwagen Serie, Klasse DP 36.

2012 GT 24 Stunden von LeMans, Klasse GTE Pro (Einzelrennen) 5.
GT Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT 5.

SP Grand-Am Sportwagen Serie, Klasse DP 17.

2011 GT 24 Stunden von LeMans, Klasse GTE Pro (Einzelrennen) 1.
GT Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT

SP Grand-Am Sportwagen Serie, Klasse DP 13.

2010 GT 24 Stunden von LeMans, Klasse GT2 (Einzelrennen)
GT Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2 25.
SP Grand-Am Sportwagen Serie, Klasse DP 17.
2009 GT Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT2 36.
GT FIA GT Meisterschaft, Klasse GT2 22.
GT 24 Stunden von LeMans, Klasse GT1 (Einzelrennen) 1.
GT LeMans Serie (LMS), Klasse GT2 5.

GT Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT1 3.
SP Grand-Am Sportwagen Serie, Klasse DP 35.
Brumos Racing , Riley Mk XI - Porsche
1 von 12 Rennen 1 Sieg

2008 GT 24 Stunden von LeMans, Klasse GT1 (Einzelrennen) 1.
GT LeMans Serie (LMS), Klasse GT1 3.
Team Modena , Aston Martin DBR9
5 von 5 Rennen 3 Siege

GT Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT1 9.
SP Grand-Am Sportwagen Serie, Klasse DP 29.
2007 GT 24 Stunden von LeMans, Klasse GT1 (Einzelrennen) 10.
SP Grand-Am Sportwagen Serie, Klasse DP 46.
GT LeMans Serie (LMS), Klasse GT1 9.

GT Amerikanische LeMans Serie, Klasse GT1 10.
2006 GT 24 Stunden von LeMans, Klasse GT1 (Einzelrennen) 4.
GT LeMans Serie (LMS), Klasse GT1 11.
Team Modena , Aston Martin DBR9
3 von 5 Rennen 1 Sieg


2005 GT FIA GT Meisterschaft, Klasse GT1 24.
TW FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft 9.
2004 TW Europäische Tourenwagenmeisterschaft 7.
2003 F.2 Formel Nissan V6 Weltserie 21.
TW Europäische Tourenwagenmeisterschaft 8.
2002 GT FIA GT Meisterschaft, Klasse N-GT 13.
F.2 Formel Super Nissan Weltserie 5.
2001 GT FIA GT Meisterschaft, Klasse N-GT 13.
F.2 FIA Formel 3000 int. Meisterschaft
2000   Formel Nissan 2000, Meister (Campos)
1999   Formel Nissan 2000, 6. (Campos)
1998   Formel Nissan 2000, 5. (Campos)
  Kartsport
1997   Französische Formel Campus, 3.
  Kartsport
1996   Kartsport
1995   Kartsport
1994   Kartsport
1993   Kartsport
1992   Kartsport
1991   Kartsport
1990   Kartsport
1989   Kartsport
1988   Kartsport


Copyright Fotos: (1) © IndyCar Series, (2) © Formula E, (3) © fiawec.com, (4) © Chevrolet Racing, (5) © alms.com, (6) © grand-ammedia.com, (7) © alms.com, (8) © grand-ammedia.com, (9) © alms.com, (10) © grand-ammedia.com, (11) © ACO/DPPI, (12) © grand-ammedia.com, (13) © ACO/DPPI, (14) © ACO/DPPI, (15) © ACO/DPPI, (16) © ACO/DPPI

Legende :

Zwischenstände während der laufenden Saison.
Siege und Top-Platzierungen in der Saisontabelle sind hervorgehoben.
Bei Teilnahme an mehreren Serien in einer Saison steht die chronologisch spätere Teilnahme immer oben.