Dallara F399 - Mugen Honda:

Saison Team / Serie
Fahrer / Rennen / Wertung
2007 Cera Sport
Australische Formel 3 Meisterschaft, Klasse National
Daniel Schultz (12 von 20 Rennen), 4.
2 Siege
R-Tek Motorsport
Australische Formel 3 Meisterschaft, Klasse National
Jesse Wakeman (6 von 20 Rennen), 5.
3 Siege
2006 PHR Scuderia
Australische Formel 3 Meisterschaft, Klasse National
Maher Algadri (3 von 20 Rennen), 5.
1 Sieg
2005 PHR Scuderia
Australische Formel 3 Meisterschaft
Maher Algadri (2 von 18 Rennen)
2004 Alan Docking Racing
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Adam Langley-Khan (9 von 24 Rennen), 6.
Adam Smith (2 von 24 Rennen)
Avallone Motorsport
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Jamie Camara Neto (14 von 18 Rennen), 9.
Joao Barion (14 von 18 Rennen), 8.
Casagrande Racing
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Fabio Casagrande (8 von 18 Rennen), 10.
Cesário Fórmula
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Alexandre Foizer (14 von 18 Rennen), 3.
1 Sieg
Gustavo Foizer (14 von 18 Rennen), 2.
1 Sieg
Alberto Valerio (14 von 18 Rennen), 6.
Dragão Motorsport
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Salomao Soares (1 von 18 Rennen), 19.
Fernando Galera (2 von 18 Rennen), 15.
Mango Racing
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Ajit Kumar (10 von 24 Rennen), 7.
Nasr/Castroneves Racing
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Lucas Schowambach (2 von 18 Rennen), 14.
Jose Zeca Cardoso (13 von 18 Rennen), 7.
PHR Scuderia
Australische Formel 3 Meisterschaft
Maher Algadri (2 von 17 Rennen), 13.
Piquet Sports
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Alexandre Sarnes Negrao (14 von 18 Rennen), 1.
10 Siege
Planet Racing
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Lars Sexton (5 von 24 Rennen), 8.
Promatecme
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Vasilije Calasan (23 von 24 Rennen), 3.
2 Siege
T-Sport
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Ryan Lewis (24 von 24 Rennen), 1.
17 Siege
2003 Amir Nasr Racing
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Allan Hellmeister (17 von 18 Rennen), 4.
Joao Barion (16 von 18 Rennen), 13.
Juliano Moro (2 von 18 Rennen), 17.
Avallone Motorsport
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Daniel Landi (17 von 18 Rennen), 5.
Lucas di Grassi (12 von 18 Rennen), 2.
1 Sieg
Paulo Salustiano (4 von 18 Rennen), 9.
Diego de Freitas (2 von 18 Rennen)
Baumer Racing
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Lucilio Baumer (8 von 18 Rennen), 11.
Brasilia Racing
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Jose Zeca Cardoso (2 von 18 Rennen)
Jamie Camara Neto (18 von 18 Rennen), 8.
Cesário Fórmula
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Danilo Dirani (18 von 18 Rennen), 1.
14 Siege
Fernando Rees (12 von 18 Rennen), 6.
1 Sieg
Marcello Thomaz (2 von 18 Rennen), 16.
Gustavo Foizer (2 von 18 Rennen)
Alexandre Foizer (2 von 18 Rennen)
Cooltemp Racing
Australische Formel 3
Maher Algadri (14 von 16 Rennen), 12.
Dragão Motorsport
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Alberto Valerio (4 von 18 Rennen), 18.
Daniel Scandian (6 von 18 Rennen), 15.
Hybernon Cysne (2 von 18 Rennen), 21.
Henrique Favoretto (4 von 18 Rennen), 7.
Christian Jones Motorsport
Australische Formel 3
Christian Jones (16 von 16 Rennen), 4.
Team Meritus
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Ivor McCullough (10 von 24 Rennen), 6.
Piquet Sports
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Alexandre Sarnes Negrao (18 von 18 Rennen), 3.
2 Siege
Promatecme
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Can Artam (5 von 24 Rennen), 7.
Christian England (10 von 24 Rennen), 5.
1 Sieg
Prop Car Racing
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Eduardo Azevedo (2 von 18 Rennen), 14.
Henrique Favoretto (8 von 18 Rennen), 7.
Sweeney Racing
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Ernesto Jose Viso (24 von 24 Rennen), 1.
9 Siege
T-Sport
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Karun Chandhok (24 von 24 Rennen), 3.
8 Siege
Steven Kane (24 von 24 Rennen), 2.
6 Siege
2002 Amir Nasr Racing
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Jose Zeca Cardoso (18 von 18 Rennen), 6.
1 Sieg
Thiago Medeiros (16 von 18 Rennen), 4.
1 Sieg
Juliano Moro (2 von 18 Rennen)
Avallone Motorsport
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Wagner Ebrahim (16 von 18 Rennen), 3.
Diego de Freitas (2 von 18 Rennen)
Angelo Serafim (18 von 18 Rennen), 5.
1 Sieg
Brasilia Racing
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Lucilio Baumer (8 von 18 Rennen), 9.
Arnaldo Santos (0 von 18 Rennen)
Jamie Camara Neto (2 von 18 Rennen), 16.
Daniel Scandian (18 von 18 Rennen), 8.
Cesário Fórmula
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Danilo Dirani (18 von 18 Rennen), 2.
2 Siege
Felipe Longano (12 von 18 Rennen), 10.
Diamond Racing
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Harold Primat (23 von 26 Rennen), 11.
Pedro Barral (6 von 26 Rennen), 13.
Christian Jones Motorsport
Australische Formel 3
Christian Jones (1 von 16 Rennen), 19.
Team Meritus
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Stephen Colbert (22 von 26 Rennen), 4.
1 Sieg
Gavin Smith (26 von 26 Rennen), 7.
Piquet Sports
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Nelson Angelo Piquet (18 von 18 Rennen), 1.
13 Siege
Sweeney Racing
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Robert Dahlgren (16 von 26 Rennen), 5.
4 Siege
Billy Asaro (24 von 26 Rennen), 3.
3 Siege
Adam Carroll (26 von 26 Rennen), 1.
14 Siege
T-Sport
Britische Formel 3 Meisterschaft, Klasse B
Karun Chandhok (25 von 26 Rennen), 6.
Clivio Piccione (26 von 26 Rennen), 2.
3 Siege
Team Kolles
Deutsche Formel 3 Meisterschaft
Stefano Proetto (12 von 18 Rennen)
2001 Alan Docking Racing
Britische Formel 3 Meisterschaft
Andy Priaulx (26 von 26 Rennen), 6.
2 Siege
Paul Edwards (17 von 26 Rennen), 12.
Hideaki Nakao (6 von 26 Rennen)
Amir Nasr Racing
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Juliano Moro (12 von 12 Rennen), 1.
5 Siege
Thiago Medeiros (12 von 12 Rennen), 3.
5 Siege
Avallone Motorsport
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Henrique Favoretto (7 von 12 Rennen), 7.
Marcos Gueiros (1 von 12 Rennen), 19.
Alexandre Sperafico (2 von 12 Rennen)
Angelo Serafim (12 von 12 Rennen), 2.
1 Sieg
Brasilia Racing
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Christian Rocha (2 von 12 Rennen), 19.
Vitor Meira (1 von 12 Rennen), 18.
Jose Luiz Medrado (9 von 12 Rennen), 6.
Carlin Motorsport
Britische Formel 3 Meisterschaft
Takuma Sato (26 von 26 Rennen), 1.
12 Siege
Anthony Davidson (26 von 26 Rennen), 2.
6 Siege
Cesário Fórmula
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Jamie, jr. Melo (2 von 12 Rennen)
Wagner Ebrahim (7 von 12 Rennen), 8.
Henrique Favoretto (1 von 12 Rennen), 7.
Mariano Bainotti (1 von 12 Rennen)
Joao Paulo de Oliveira (1 von 12 Rennen)
Martin Canepa (12 von 12 Rennen), 4.
Dome Racing Team
Japanische Formel 3 Meisterschaft
Shinya Hosokawa (2 von 19 Rennen), 20.
Benoit Treluyer (19 von 19 Rennen), 1.
15 Siege
Duma Racing
Britische Formel 3 Meisterschaft
Ryan Dalziel (12 von 26 Rennen), 13.
Jamie Spence (24 von 26 Rennen), 11.
Philip Giebler (2 von 26 Rennen), 22.
Jaguar Junior Team
Britische Formel 3 Meisterschaft
James Courtney (26 von 26 Rennen), 4.
1 Sieg
Andre Lotterer (25 von 26 Rennen), 7.
1 Sieg
Manor Motorsport
Britische Formel 3 Meisterschaft
Mark Taylor (26 von 26 Rennen), 9.
Jeffrey Jones (26 von 26 Rennen), 15.
Derek Hayes (26 von 26 Rennen), 3.
1 Sieg
Nakajima Racing
Japanische Formel 3 Meisterschaft
Shinya Sato (19 von 19 Rennen), 8.
Piquet Sports
Südamerikanische Formel 3 Meisterschaft
Nelson Angelo Piquet (7 von 12 Rennen), 5.
1 Sieg
Promatecme
Britische Formel 3 Meisterschaft
Atsushi Katsumata (24 von 26 Rennen), 21.
Bruce Jouanny (24 von 26 Rennen), 10.
Team Ghinzani
Deutsche Formel 3 Meisterschaft
Fabrizio del Monte (17 von 20 Rennen), 31.
Gottfried Armin Grasser (17 von 20 Rennen), 23.
Team Kolles
Deutsche Formel 3 Meisterschaft
Pierre Kaffer (20 von 20 Rennen), 4.
4 Siege
Kimmo Liimatainen (18 von 20 Rennen), 16.

Legende:

* Zwischenstände während einer laufenden Saison sind kursiv.